switch-orientation

Wedel - Stadt am Wasser

Nur noch knapp 47 Seemeilen von ihrer Mündung in die Nordsee entfernt, ist die Elbe hier schon etwa zwei Kilometer breit und wird beherrscht von den Gezeiten. Imposante Containerriesen und prachtvolle Kreuzfahrtschiffe schieben sich auf ihrem Weg in den Hamburger Hafen an Wedel vorbei. Auch viele Freizeitkapitäne finden hier ein ideales Revier.

Willkomm Höft

Im Juni 1952 ertönte zum ersten Mal vom „Willkomm-Höft“ die Begrüßung eines Schiffes über die Elbe: „Willkommen in Hamburg, wir freuen uns, Sie im Hamburger Hafen begrüßen zu dürfen“. Seit diesem Tag wurden etliche Schiffe von mehr als 1.000 Grosstonns aus aller Herren Länder am „Willkomm-Höft“, in den Seekarten als Welcome Point vermerkt, mit ihrer Nationalhymne begrüßt und verabschiedet.

Mehr Informationen zum Willkomm Höft erhalten Sie hier. 

Elbwanderweg und Elbstrände

Östlich des Schulauer Fährhauses beginnt der Elbwanderweg, der weite Blicke über die Elbe bis ins Alte Land ermöglicht. Viele Bänke laden zum Verweilen ein. Am Fuße des Elbhanges erstreckt sich einer der zwei Strände in Wedel mit viel Platz zum Sonnenbaden, Picknicken und Spielen.

Schulauer Hafen

Westlich des Schulauer Fährhauses wurde Ende 2015 der umfassend sanierte Schulauer Hafen feierlich eingeweiht. Zahlreiche Gastlieger werden demnächst hier Platz finden. Rund um den Hafen führt eine attraktive Promenade, von der aus man direkten Zugang zum Strandbad hat.

Strandbad

Auf der Westseite des Schulauer Hafens liegt das Strandbad. Der Strand mit Beachclub, einem großen Kinderspielplatz, einem Grillplatz und einer großen Grünfläche am Deich bieten beste Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Tag an der Elbe. 

Hamburger Yachthafen

Idyllisch zwischen dem Tonnenhafen der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung und der Auemündung liegt der Hamburger Yachthafen. Er ist einer der größten tideunabhängigen Sportboothäfen in Nordeuropa und Heimat von mehr als 50 Vereinen. Mit rund 2000 Liegeplätzen bildet er das Zentrum des Wassersports in der Metropolregion Hamburg und ist ein wichtiger Gast- und Zielhafen für auswärtige Besucher.

Fähren ab Willkomm Höft

Folgende Schiffsverbindungen gibt es ab Wedel:

  • Von Wedel ins Alte Land mit der Lühe Schulau Fähre "Dat Ole Land II"
  • Segeln für jedermann mit dem ehemaligen Frachtsegler Ewer Gloria
  • Mit dem Halunderjet zur Hochseeinsel Helgoland
  • Mit dem Elbhüpfer zum Hamburger Hafen
Tourist-Info

Weitere Informationen zu Ausflügen und Sehenswürdigkeiten in Wedel erhalten Sie bei:

Wedel Marketing e.V. 
Rathausplatz 3-5
22880 Wedel

Tel.: 04103-707 707
Fax: 04103-707 708
info@wedelmarketing.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag und Mittwoch: 10 bis 13 und 14 bis 16 Uhr
Dienstag: 10 bis 13 Uhr

Ihre Ansprechpartnerinnen vor Ort:                               Claudia Reinhard (Geschäftsführerin)                 Merle Kuhlmann (Tourismusmanagerin)       Monika Hardich (Sachbearbeiterin)

Nach oben