Veranstaltungsdetails

Lesereise Schleswig-Holstein: Feridun Zaimoglu

Feridun Zaimoglu, geboren 1964 im anatolischen Bolu, lebt seit seinem sechsten Lebensmonat in Deutsch­land. Er studierte Kunst und Human­medizin in Kiel und schreibt für viele große Zeitungen. 2002 erhielt er den Hebbel-Preis, fast im Jahres­rhythmus kamen weitere Preise hinzu, 2016 erhielt er den Berliner Literatur­preis sowie die Ehren­professur des Landes Schleswig-Holstein.

In der Zeit vom 14. August bis zum 21. Oktober 2021 lädt die Lesereise Schleswig-Holstein zu zahlreichen literarischen Begegnungen quer durchs Land ein. Die Lesereise Schleswig-Holstein ist ein Kooperationsprojekt des Büchereivereins Schleswig-Holstein e.V., des Landesverbands der Volkshochschulen Schleswig-Holstein e.V. und des Landeskulturverbands Schleswig-Holstein e.V. Sie wird gefördert im Rahmen des Programms "Neustart Literatur" des Deutschen Literaturfonds e.V.. Rund 50 Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus den unterschiedlichsten Winkeln Schleswig-Holsteins bereisen mit der Lesereise Dörfer, Städte und Regionen zwischen Nord- und Ostsee und haben ihre Geschichten, Stücke und Lieder im Gepäck.

Der Eintritt zur Lesung in der Stadtbücherei kostet 5 Euro und wird online über die VHS Wedel organisiert. Für alle Veranstaltungen ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Bitte klicken Sie hier. Freuen Sie sich auf spannende Lesungen!

Feridun Zaimoglu / Foto: Melanie Grande
Feridun Zaimoglu / Foto: Melanie Grande

zurück zur Veranstaltungsübersicht

Mit freundlicher Unterstützung von...