switch-orientation
Kursangebote

Kurssuche

Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 192-5503

Beginn: 15.11.2019, 14:30 bis 06.12.2019, 16:45

Info: Ein Kurs für alle, die Freude am Zeichnen haben, ausdrücklich für Anfänger konzipiert. In der kleinen Gruppe mit 6-7 Personen gibt es Raum zum Fragen, Üben und Ausprobieren. Grundlegendes zu Licht und Schatten, zu Strukturen und Perspektive erfahren Sie hier ebenfalls. Folgendes Material bitte mitbringen: Zeichenblock, Bleistifte der Stärke 2H, HB, 2B, Radiergummi, Lineal. Nehmen Sie diesen kreativen Auftakt ins Wochenende und in eine entspannte Vorweihnachtszeit wahr! Der Kurs wird im Frühjahr fortgesetzt.

Kosten: 62,00 € (Ermäßigung möglich)

Datum Zeit Straße Ort
15.11.2019 14:30 - 16:45 Uhr ABC-Straße 3 VHS-Haus, R. 03
22.11.2019 14:30 - 16:45 Uhr ABC-Straße 3 VHS-Haus, R. 03
29.11.2019 14:30 - 16:45 Uhr ABC-Straße 3 VHS-Haus, R. 03
06.12.2019 14:30 - 16:45 Uhr ABC-Straße 3 VHS-Haus, R. 03

Technische Probleme bei der Online-Anmeldung.

Zurzeit gibt es technische Probleme bei der Online Kursanmeldung.

Wir bitten Sie, sich schriftlich mit vollständiger Adresse und Angabe der Kursnummer über unsere E-Mail-Adresse  info@vhs.wedel.de anzumelden.

Wir arbeiten an einer Lösung und bitten vorerst um Ihr Verständnis.

Sprechstunde für alle Deutschkurse:

Dienstag:      9.00-12.00 Uhr

                  15.00-16.00 Uhr

Donnerstag:  9.00-12.00 Uhr

Ausstellung "Voll der Osten. Leben in der DDR"

Foto: Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur/Harald Hauswald

In den achtziger Jahren zog Harald Hauswald durch Ost-Berlin und fotografierte, was ihm vor die Linse kam. Die Ausstellung "Voll der Osten. Leben in der DDR"  lädt zu einer Bilderreise in der Zeit der Teilung. Zur Vernissage am Donnerstag, 7. November 2019, 19.30-21.00 Uhr wird der Film gezeigt: "Der Fall Wolfgang Schnur - Ein unmögliches Leben", eine TV-Dokumentation über den DDR-Oppositionellen-Anwalt und Spitzel der Staatssicherheit, Wolfgang Schnur. Die Vernissage ist eine Kooperation mit der Kino-in-Wedel-Initiative e.V.

Der Weg zum Bildungsurlaub

1. Wählen Sie unter dem Stichwort: Bildungsurlaub eine Weiterbildung aus.

2. Informieren Sie Ihren Arbeitgeber über die geplante Weiterbildung und stellen Einvernehmen über den Termin der Freistellung her. Spätestens 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung muss die Teilnahmeabsicht dem Arbeitgeber mitgeteilt werden.

3. Melden Sie sich an unter www.vhs.wedel.de. Sie erhalten von uns den Nachweis über die Anerkennung der Bildungsfreistellung.

4. Mit der abschließenden Teilnahmebescheinigung bescheinigen Sie dem Arbeitgeber Ihre Teilnahme.

Arbeitnehmer*innen haben einen Rechtsanspruch auf Freistellung zur Weiterbildung. Das Arbeitsentgelt (Lohn/Gehalt) wird während der Freistellung ohne Minderung fortgezahlt. Die Gebühren für den Bildungsurlaub, Fahrkosten usw. muss der Arbeitnehmer*in tragen.

Die Bildungsurlaubskurse können selbstverständlich auch von Teilnehmer*innen ohne Anspruch auf Bildungsfreistellung besucht werden.

Sprachtest
Spracheinstufungstest
Schulungsunterlagen von HERDT

Kursprogramm

Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Beruf
Grundbildung
Sprachen
Vorträge
 
Bürozeiten & Kontakt

 

Montag - Freitag 8:30 - 13 Uhr
Donnerstag15 - 18 Uhr


ABC-Straße 3
22880 Wedel

Tel.: 04103 9154-10
Fax: 04103 915444
info@vhs.wedel.de

oder zum Kontaktformular

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

November 2019

Nach oben