30 Jahre Elbsound JazzOrchestra – eine erfolgreiche Geschichte

Konzerte und CD zum Jubiläum

in Kultur & Bildung

30 Jahre und kein bisschen leise: Das Elbsound Jazzorchestra.
30 Jahre und kein bisschen leise: Das Elbsound Jazzorchestra.

In diesem Jahr feiert das weit über die Grenzen Wedels hinaus bekannte Elbsound JazzOrchestra (EJO) sein 30-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass finden nicht nur mehrere Konzerte statt, sondern auch eine weitere CD geht in die Produktion.

Aber wie fing alles an?
Nachdem sich das Jugendmusikkorps Wedel 1989 aufgelöst hatte, fiel 1990 gewissermaßen der Startschuss für das Elbsound JazzOrchestra.

Gegründet von Reiner Kiehn, Abteilungsleiter der Sparte Musik im Wedeler TSV, nannte sich das Ensemble zunächst “Big Band Wedel“. Die Big Band gehört noch heute als eigene Sparte zum TSV Wedel. Die musikalische Leitung damals hatte Willy Sadkowski inne, Musiker des Blasmusik-Jugendkorps stellten die musikalische Mannschaft.

Nach dem Tod Willy Sadkowskis übernahm der Posaunist Johannes Schröder für drei Jahre die Leitung der Big Band Wedel.Im Jahr 2000 wechselte der Staffelstab an Andreas Thoms, der die Big Band bis heute sehr erfolgreich leitet und weiterentwickelt hat.

Andreas Thoms spielt selbst Trompete auf professionellem Niveau, er kennt sich in der Big Band-Literatur und in der Hamburger Jazzszene bestens aus. Dies zeigt sich auch in der Vielfältigkeit der Stücke aus allen Genres der Big Band-Ära, die das EJO bis heute spielt, und an der enormen musikalischen Weiterentwicklung des EJO.

Eine große Stärke des EJO ist die Freude an neuen Herausforderungen und die Begeisterung für klassischen Swing. Hierbei besteht das Repertoire aus Stücken von Count Basie und Glenn Miller bis zu Phil Collins und Earth, Wind & Fire.

Seit 2001 bereichert die Sängerin Andrea Betche die Band mit ihrer Stimme, und so kamen Gesangsstücke von zum Beispiel Ella Fitzgerald und Linda Eder für die weibliche Stimme sehr erfolgreich hinzu.

Seit einer Teilnahme am Summer Jazz Festival in Pinneberg zählen zwei weitere Sängerinnen zur Big Band, Talke Hansen und Dorit Rarisch.  Außerdem gehört der Trompeter und Sänger Hendrik Wördemann nun seit einigen Jahren zum Gesangsteam, er übernimmt den männlichen Part mit Stücken von Frank Sinatra, Robbie Williams und Michael Bublé. Dank dieser tollen stimmlichen Verstärkungen für das EJO konnten auch großartige Stücke der Andrews Sisters ins Repertoire aufgenommen werden.

Im Verlauf der nunmehr 30 Jahre wurde das EJO auch mehrfach preisgekrönt. Seit 2003 nimmt das EJO fast jährlich am Summer Jazz Pinneberg  teil. In der Kategorie Big Band konnte hier sieben Mal den Contest gewinnen. Dabei geht es immer um ein bestimmtes Thema, das musikalisch umgesetzt werden soll. Plattdeutsch und Mundorgel waren nur zwei der Herausforderungen, denen sich das EJO mit viel Spaß, Kreativität und Musikalität sehr erfolgreich gewidmet hat.

In den Jahren 2011 und 2015 nahm das EJO an der Orchestrale Hamburg/Schleswig-Holstein teil und errang im Jahr 2011 den ersten Platz.

Seit 2006 probt das „Goldstück“ des TSV Wedel immer mittwochs im vereinseigenen Musikraum an der Turnhalle in der Schulauer Straße.Der Bergedorfer Jazzclub gehört seit 2013 zu den festen Spielstätten des EJO. Die jährlich stattfindenden Weihnachtskonzerte führen die Band nach Hamburg-Horn, nach Wilster, Krempe und nach Buchholz in der Nordheide.

Im Jahr 2019 lauschten die Besucher Hagenbecks an drei Wochenenden den Swing-Klängen der Band, und es fand ein großartiges Gemeinschaftskonzert im Rist-Forum in Wedel mit der Big Band „Tongangarne“ aus Schweden statt.

Im Park „Planten un Blomen“ in Hamburg war das EJO ebenso zu hören wie auch im Stellwerk in Harburg oder im altehrwürdigen Cotton Club in Hamburg.

Es gibt bisher zwei CDs vom Elbsound JazzOrchestra:

Im Jahr 2011 entstand die Weihnachts-CD „Christmas with Elbsound“.

Außerdem feierte das Orchester 2015 sein 25-jähriges Bestehen mit der CD „Twenty Five“. In diesem Jahr ist eine weitere CD-Produktion geplant.

Wer jetzt neugierig geworden ist oder das großartige Elbsound JazzOrchestra noch nicht kennt, hat in diesem Jahr vielfältige Möglichkeiten, den Swing-Klängen der Big Band zu lauschen., (Elbsound Jazzorchestra, 13.3.2020)

Mit freundlicher Unterstützung von...