36 besondere Persönlichkeiten

An der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule haben 36 Jungen und Mädchen ihren ersten Schulabschluss geschafft. Doch mehr als die Hälfte der Erfolgreichen wollen mehr und werden weiter zur Schule gehen.

in Kultur & Bildung

1/4
Sie haben es geschafft! Fotos: Rahn/Kommunikateam
2/4
Bürgermeister Niels Schmidt überreichte Sidney Ogubunka für ihre besonderen Leistungen in der Schule ein Buchgeschenk.
3/4
Ein starkes Team: Die am Schuljahresende scheidende Konrektorin Birgit Pausmer (r.) bedankte sich bei allen Lehrern für deren…
4/4
Die Schülerinnen der 7c sangen gemeinsam mit ihren musizierenden Mitschülern und Musiklehrer Jan Maychrzak zwei…

"Geht Euren Weg, träumt, aber bleibt mit beiden Füßen fest auf dem Boden", legte Konrektorin Birgit Pausmer den Heranwachsenden der letzten reinen Regionalschulklasse bei der Abschiedsfeier im Ernst-Barlach-Saal ans Herz. Die Angesprochenen hatten die mahnenden Worte ihrer Lehrer längst ernst genommen. Viele mussten sich bis zu den Prüfungen durchbeißen - dank eines engagierten Lehrer-Teams gelang es den meisten.

Mit fröhlichen Bildern, kleinen Geschenken und freundlichen Worten bedanken sich die Schüler bei ihren Lehrern. "Sie hatten es nicht einfach mit uns", gestanden mehrere Schülersprecher ihren Paukern. Doch am Ende überwog das Lob.

Zehren werden viele von dem oft intensiven Unterricht und dem nimmermüden Anleiten zur Ordnung, aber mindestens genauso stark von den vielen gemeinschaftlichen Aktionen. Gemeinsam tanzten Lehrer und Schüler beim Rap-Festival, bauten Flösse, schwammen durch den Kummerower See und umrundeten ihn per Rad - immerhin 56 Kilometer Strecke.

Dieser Weg wird kein leichter sein. "Baut auf dem Fundament auf", appellierte Schulelternvertreterin Natascha Paulsen an die Fast-Erwachsenen. Die wollen es anpacken. Wer nicht weiter zur Schule geht, fängt eine Ausbildung an (acht Schüler) wächst bei berufsvorbereitenden Maßnahmen (vier), beginnt längere Praktika oder engagiert sich beim Freiwilligen Sozialen Jahr (je zwei). Wedel.de wünscht viel Glück, viel Erfolg, viele spannende Begegnungen! (Michael Rahn, Kommunikateam, 2.7.2016)

Geschafft haben es gemeinsam mit ihren Klassenlehrern Ulrike Rohr (9a), Roald Stiegmann (9b), Steffen Schweiger (9c) und Christine Schubert (9f):

Linda Abbes, Eldin Gudzevic, Nazanin Mohammadi, Gerasimos Papazoglou, Fotini Terzoudi, Media Thaqi, Sandra Bewernick, Darlien Bremer, Aylin Cav, Fabio Gianfrancesco, Hortence Omelia Manuella Dede Hillah, Serap Knop, Pit Motschall, Feriz Skenderovic, Kayaali Yikilmaz, Georgios Zavrakis, Umut Ayik, Baris Düzagac, Aichatou Gouroungou, Tim Grawert, Celina Kuhrt, Marcel Libro, Maurice Melms-Ortiz, Sidney Ogubunka, Charis Salie, Sharon Samantha Sazio, Anna Spathiadou, Tobias Stern, Weronika Twardzik, Besnik Kurtishi, Kai Alter, Isa Arik, Emir Börekci, Sajad Moqarab Nahalgar, Patrycja Pawlicka. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von...