60 Jahre Musikschule: Konzertkaskade zum Jubeljahr

Klavierabend zum Auftakt am Freitag, 21. Februar. „Bilder einer Ausstellung“ auf dem Programm.

in Kultur & Bildung, Top-News

Marharyta Mikhnievych Und Ekaterina Polyakova (von links) bei den Proben. Foto: Stadt Wedel/Kamin
Marharyta Mikhnievych Und Ekaterina Polyakova (von links) bei den Proben. Foto: Stadt Wedel/Kamin

Zum großen fest gibt’s viel Musik. Die Musikschule der Stadt Wedel feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen. Und wie könnte eine Musikschule besser feiern als mit einer wahren Konzertkaskade: „Wir wollen das ganze Jahr über mit spannenden Konzerten von Musikschülerinnen und –schülern, Lehrenden und Gästen dieses Ereignis feiern und auch die Arbeit der Musikschule noch breiter präsentieren.“ Das sagt Jürgen Groß, der neue Leiter der Musikschule der Stadt Wedel und spricht damit gleichzeitig eine herzliche Einladung an alle Interessierten aus, in die ABC-Straße zu kommen und spannende Musik zu entdecken.

Denn das Ziel von Jürgen groß ist ambitioniert: Außer in den Sommermonaten Juli und August soll es in jedem Monat ein Konzert geben. Die ersten Termine stehenbereits fest aber es bleibt auch noch Raum für musikalische Überraschungen, mit denen Groß und sein Team das Jubeljahr würzen wollen. Los geht es bereits am Freitag, 21. Februar 2020, 19 Uhr mit einem ganz besonderen Klavierabend mit den Musikschuldozentinnen Ekatarina Polyakova und Marharyta Mikhnievych. Unter dem Titel „Bilder einer Ausstellung“ bei dem die Pianistinnen neben Werken von Tschaikowsky und Rachmaninow auch das Titelgebende Werk von Modest Mussorgsky auf die Zuhörer hereinbrechen lassen – vierhändig und mit dramatischer Geste. Der Eintritt zu dem Konzert an der ABC-Straße 3 im Foyer der VHS in Wedel ist frei.

Ein Video aus den Proben finden Sie hier (Bitte beachten Sie: durch den Link verlassen sie die Seite  und wechseln zu YouTube. Dort gelten die Datenschutzstandards von YouTube)

Zu den weiteren Höhepunkten des Jahresprogramms werden das Orchesterkonzert Elbipolis Barockorchester Hamburg (dem Jürgen Groß als Violinist selbst angehört) am 22. März im Rist-Forum, ein großes Sommerfest am 19. September und das Doppel-Abschlussfest am 21. November mit einem nachmittäglichen Klassikkonzert in der Musikschule und einer Party mit Live-Musik und Band in der Villa gehören.

 

Bisher stehen folgende Termine fest:

21.2.20 Auftakt zur Konzertreihe (Musikschule, Foyer) 19.00 Uhr

Klavierabend mit Ekaterina Polyakova und Marharyta Mikhnievych

„Bilder einer Ausstellung“ 

Im Mittelpunkt des Abends stehen die fantastischen Klangbilder des Komponisten Modest Mussorgsky. Angeregt von Gemälden und Zeichnungen seines Freundes Viktor Hartmann, der ein Jahr vor der Entstehung der Komposition gestorben war. 

Das große programmatische Werk, ursprünglich für Klavier zu zwei Händen komponiert, wird am 21.2. von beiden Solistinnen gemeinsam in einer Bearbeitung zu vier Händen erklingen.

Jahreszeitlich passend und mit Bezug auf das Beethoven-Jahr 2020 wird auch die berühmte Klaviersonate „Der Sturm“ von Ludwig van Beethoven erklingen.

 

07.03.20 „ENSEMBLE!“

Konzert der Ensembles der Musikschule der Stadt Wedel

 

Streicherensemble „Arioso“, Holzbläserensemble, Akkordeonensemble, Gitarrenensemble, Internationaler Chor

Christuskirche Schulau, 17.00 Uhr

 

21.03.20 Workshop „Erlebnis Barockmusik“

11.00 bis 14.00 Uhr Musikschule Wedel

 

22.03.20 „Primavera in Musica“ Orchesterkonzert

Elbipolis Barockorchester Hamburg

20.00 Uhr Rist-Forum

 

Hintergrund Musikschule:

Die Musikschule der Stadt Wedel feiert in diesem Jahr ich 60-jähriges Bestehen. In ihren Räumen an der ABC-Straße 3 können Kinder und Erwachsene bei Ausgebildeten Musiklehrenden eine große Bandbreite verschiedener klassischer und moderner Instrumente von Piano über Violine bis hin zu Gesang, Percussioninstrumenten und E-Gitarre erlernen. In zahlreichen Musikprojekten, Bands und Konzerten stellen Lehrende und Lernende immer wieder ihre Musik öffentlich vor. Video zum Instrumentenkarussell (Bitte beachten Sie: durch den Link verlassen sie die Seite  und wechseln zu YouTube. Dort gelten die Datenschutzstandards von YouTube)

 

Öffnungszeiten & Kontakt 

 

 

Montag 9.00 -13.00 Uhr

14.00-18.00 Uhr 

Dienstag 9.00 -13.00 Uhr

14.00-18.00 Uhr 

Mittwoch 9.00 -13.00 Uhr

14.00-18.00 Uhr 

Donnerstag 9.00 -13.00 Uhr

14.00-18.00 Uhr 

Freitag 9.00-13.00 Uhr 

 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Büro Musikschule:

 

ABC-Straße 3, 22880 Wedel

Heike Liefländer/Karen Müller-Wiegand

Tel.: 04103 915454

E-Mail: info(at)musikschule.wedel.de

Mit freundlicher Unterstützung von..