Berufs-Info der Rotarier im Rathaus

Orientierungshilfe für junge Menschen zur beruflichen Zukunft

in Kultur & Bildung

Auch Bürgermeister Niels Schmidt schaute auf der Rotary-Veranstaltung bei den Jugendlichen vorbei und wünschte einen erfolgreichen Übergang von Schule in Beruf. Foto: Steffen Schweiger
Auch Bürgermeister Niels Schmidt schaute auf der Rotary-Veranstaltung bei den Jugendlichen vorbei und wünschte einen…

Auch wenn es die Träume vieler junger Menschen zum Platzen bringt: "Deutschlands Super-Star" oder "Top-Model" werden nur die allerwenigsten - leider merkt das kaum einer, der sich vonm Klum, Bohlen & Co zum Kasper machen lässt. Da ist eine fundierte Berufsausbildung doch solider. Wedels Rotarier halfen einmal mehr, dass junge Leute den Weg ins Berufsleben besser finden können. Diesmal ware es das Ratshaus, wo sie ihr bewährtes Bewerbungstraining organisierten.  Normalerweise läuuft diese Veranstaltung im Herbst. Aufgrund der zeitlichen Lage von Schulferien, Praktika und anderer schulischer Belange war der Bewerbungs-Workshop in diesem Schuljahr in den Februar gerutscht. "Das hat aber dem Erfolg keinen Abruch getan. Wir hatten in zwei Einheiten rund 70 Schülerinnen und Schüler der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule und der Gebrüder-Humboldt-Gemeinschaftsschule im Training und konnten mit fünf Coaches unter anderem mit Hilfe von  famila, Euronics und Messtechnik Nord kompetent die Schulung in kleinen Gruppen sicherstellen", sagte Günter Gerland vom Rotary Club Wedel. Besonders freute er sich darüber, dass auch Bürgermeister Niels Schnmidt mal im Ratssaal vorbeischaute: "Die Räumlichkeiten im Rathaus waren für die Schüler ein toller Rahmen und, dass der Bürgermeister beide Gruppen persönlich begrüßt und motiviert hat, war sicher auch noch ein positives Signal an die Teilnehmer." Er hofft nun, den nächsten Workshop wieder am gleichen Ort durchführen zu können. (Jörg Frenzel/kommunikateam, 11.2.2016)

Mit freundlicher Unterstützung von...