"Bunte Welt" in der StaBü

Manfred Kuhn versorgt die Stadtbücherei mit farbenfroher Ausstellung.

in Kultur & Bildung

Begrüßung durch den Künstler<br />&copy; N. Jaedicke
1/2
Begrüßung durch den Künstler<br />&copy; N. Jaedicke, Begrüßung durch den Künstler<br />&copy; N. Jaedicke
Angeregte Diskussion<br />&copy; N. Jaedicke
2/2
Angeregte Diskussion<br />&copy; N. Jaedicke, Angeregte Diskussion<br />&copy; N. Jaedicke

Frühlingshafte Farben hielten Einzug in die Stadtbücherei Wedel. Ein alter Bekannter hat den Eingangsbereich der Stadtbücherei mit farbenfrohen Werken ausgestattet. Der in Wedel bekannte Künstler, Manfred Kuhn, stellt nun –nach 2012 zum zweiten Mal– wieder eine Auswahl seines Schaffend vor.

Zur Vernissage am Samstag, 18. Januar, waren Freunde und Bekannte in großer Zahl erschienen, aber auch viele Kunstinteressierte sowie Büchereikunden ließen sich von den meinst farbenfrohen Werken in den Bann ziehen. Kuhn verstand es, zu jedem seiner Bilder eine -manchmal spannende, manchmal nachdenkliche- Geschichte zu erzählen.

Besonders interessant für die gut 20 Anwesenden waren die Ausführungen Kuhns zu Inspiration und Vorbildern. Miro, Cezanne, Liebermann und Hopper haben und hatten großen Einfluss auf den in Holm lebenden Maler. Das wurde, auch für Nicht-Fachleute, an einigen der in der Bücherei gezeigten Bildern deutlich sichtbar.

Weitere Werke sind „virtuell“ in einer Bildershow auf dem PC direkt am Eingang zu sehen. Die gut 35 „reale“ Werke umfassende Ausstellung ist noch bis 31. März in der Stadtbücherei Wedel während der Öffnungszeiten zu bewundern.
[StaBü Wedel - 20.01.2014 - Michael Koehn]

Mit freundlicher Unterstützung von...