Eine Woche voller Samstage

Klassiker von Paul Maar wieder auf der Batavia ab 11. März

in Kultur & Bildung

Wird wieder Wünsche erfüllen - und so manchen in den Wahnsinn treiben - das Sams.
1/2
Wird wieder Wünsche erfüllen - und so manchen in den Wahnsinn treiben - das Sams., Wird wieder Wünsche erfüllen - und so…
Herr Taschenbier hat alle Hände voll zu tun, seinen Mitmenschen das Sams zu erklären.
2/2
Herr Taschenbier hat alle Hände voll zu tun, seinen Mitmenschen das Sams zu erklären., Herr Taschenbier hat alle Hände voll…

Herr Taschenbier ist ein ängstlicher Mensch. Er fürchtet vor allen Leuten, die schimpfen und befehlen – bis ihm eines samstags ein Sams über den Weg läuft und kurzerhand beschließt, bei ihm zu bleiben. Das Sams ist ein furchtloses, ja beinahe respektloses Wesen, das sich von nichts und niemandem einschüchtern lässt. Herrn Taschenbier ist das Sams anfangs furchtbar peinlich und er versucht auf alle möglichen Arten, es wieder loszuwerden. Aber seltsam: Je länger es bei Herrn Taschenbier bleibt, desto lieber gewinnt er das Sams.

"Eine Woche voller Samstage" von Paul Maar das ist ein turbulentes Theaterstück für Menschen ab vier Jahre - aber auch deren eltern und Großeltern werden ihren Spaß haben.  Es spielt das Batavia Ensemble unter der Regie von Angelika Strub, Regieassistenz und Musik Nele Bieringer, die Bühne hat  Hannes Grabau gebaut, die Kostüme Christiane Schroeder geschneidert. Alle weiteren Termine und Kartenreservierungen unter www.batavia-wedel.de. (Batavia,10.3. 2018)

Mit freundlicher Unterstützung von...