"Kunst hoch Schule" mit Puppen und Trickfilm

Projekt an der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule mit der Kieler Muthesius Kunsthochschule

in Kultur & Bildung, Top-News

1/2
Bühne frei für die "PapPets" und ihre Schöpfer aus der Klasse 6d
2/2
Sören Wendt und Lehrerin Jonna Schumann waren begeistert von den Ergebnissen der Schülerinnen und Schüler.

Wenn alles gut geht, hat die Sache noch viele, viele Nachspiele. Die Kinder der 6 d der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule hatten ihren Spaß an einem ganz besonderen Kunstprojekt, das sie vuielleicht zu Weitermachen motiviert: Sie drehten Filme, nicht ohne zuvor auch die Hauptdarsteller dafür gebastelt zu haben, die "PapPets".

Gemeinsam mit Sören Wendt, einem freischaffenden Künstler aus Hamburg, und mit ihrer Lehrerin Jonna Schumann bauten sie die Figuren aus allerlei Pappe, entwickelten kleine Geschichten und drehten diese Plots  in Stop-Motion-Technik ab. Herausgekommen sind pfiffige Filmchen, die auf der Schulwebsite zu sehen sein sollen.

Möglich wurde dieses Projekt im Rahmen der Aktion "Kunst hoch Schule" der Muthesius Kunsthochschule Kiel, mit der Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrkräften die Möglichkeit einer vertiefenden künstlerischen Arbeit im Schulalltag geboten und ihnen zugleich einen Einblick in die Arbeitsweisen an einer Kunsthochschule gegeben werden soll. Lehrerin Jonna Schumann hatte sich mit ihrer Klasse beworben, doch auch alle anderen Kinder der Barlach-Schule hatten ihren Spaß daran: bei der Vorführung der Filme. 

Und warum sollten nun eigentlich noch Nachspiele kommen? Die Kinder wissen nun bescheid, wie man Foto für Foto zu einem Film zusammensetzt. Vielleicht schnappt sich der eine oder die andere die alten Logo-Männchen und wird auch zuhause zum Filmregisseur oder zur -regisseurin (Jörg Frenzel/kommunikatream GmbH, 21.9.2016)

Mit freundlicher Unterstützung von...