Kursana Konzertsaison beginnt

Die seit Jahren von der Musikschule und der Kursana Residenz Wedel gemeinsam veranstaltete Konzertreihe startet im September.

in Kultur & Bildung, Musikschule

Solo-Cellist David Shamban.

Die renommierten Künstler David Shamban, Violoncello, und Mark Kasai, Klavier, gestalten ein anspruchsvoll unterhaltendes Programm. Unter dem Motto "Eine musikalische Reise" werden unter anderem Werke von Brahms und Boccherini präsentiert.

Sonntag, 22. September, um 10.30 Uhr
Kursana  Residenz Wedel
Gorch-Fock-Straße 4
Eintritt: Euro 6,00
(für Kinder und Jugendliche und für die Bewohner der Kursana Residenz ist der Eintritt frei)

Aufgrund des Umbaus in der Kursana Residenz geht es erst im Dezember mit der Konzertreihe weiter!

Zu den Künstlern:

David Shamban erhielt seinen ersten Cellounterricht mit neun Jahren in seiner Heimat Israel. Als Jugendlicher gewann er zehnmal hintereinander den Wettbewerb der israelisch-amerikanischen Kulturstiftung. Viele weitere Wettbewerbssiege und Stipendien folgten. Er spielte in den bedeutendsten Konzerthäusern der Welt, so auch in der Carnegie Hall in New York. In Amerika war David Shamban ein gefragter Filmmusiker. Viele Hollywood-Produktionen verdanken ihm ihre Musik. Als Solo-Cellist trat er mit weltberühmten Sängerinnen und Sängern wie Barbara Streisand, Madonna, Ray Charles, Julio Iglesias, Stevie Wonder und anderen auf. Vor wenigen Jahren zog er jedoch nach Deutschland, um den Spuren seiner Vorbilder, den alten deutschen Meistern Bach, Beethoven, Schumann oder Brahms zu folgen. "Meine wahre Liebe gilt jedoch den europäischen Klassikern, deren Werken ich ein sehr großes Repertoire verdanke und denen ich jetzt "nah" sein möchte." Neben seiner regen Konzerttätigkeit unterrichtet David Shamban an verschiedenen Musikschulen im norddeutschen Raum. Weitere Informationen unter www.david-shamban.com


Steinway Artist Mark Karsai.Mark Karsai, 1981 in Nyíregyháza (Ungarn) geboren, erhielt vom 3.Lebensjahr an  Klavierunterricht von seiner Schwester Gabriella. Seine Karriere startete im Jahr 1992 in Ungarn, wo er als Gewinner des VI.Bundeswettbewerbes der ungarischen Musikschulen den Jeunesses-Musicales Sonderpreis erwarb. Am 05. Februar 2004 war er "Musiker der Woche" beim ungarischen Bartók Radio. Im Jahre 2005 erhielt er sein Diplom für Pädagogik mit Konzertexamen an der Franz Liszt Musikuniversität in Budapest bei Prof. István Lantos. Im Dezember 2005 wurde er zum Steinway Artist ernannt.

(S.Bossen/Stadt Wedel/06.09.2013)

Mit freundlicher Unterstützung von...