Sommerferien-Unterricht in der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule

Kostenfrei und freiwillig -Lernangebote für alle Schülerinnen und Schüler

in Kultur & Bildung, Top-News

Mit ihm können Kids auch in den Ferien forschen: EBG-Schulleiter Stephan Krumme.
Mit ihm können Kids auch in den Ferien forschen: EBG-Schulleiter Stephan Krumme.

Die Lehrerinnen und Lehrer der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule eröffnen ihren Schützlingen eine fantastische Chance: "Um allen, für die das Lernen in den vergangenen Wochen mit großen Schwierigkeiten verbunden war, den Start in das neue Schuljahr zu erleichtern, ist der Plan entstanden, in den Sommerferien 2020 kostenfreie und freiwillige Lernangebote für Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen", so Schulleiter Stephan Krumme.

Lehrkräfte, Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter sowie Ganztagskräfte werden also Überstunden machen, um den Kindern und Jugendlichen Zusatzangebote machen zu können. Schulleiter Krumme schrieb deshalb den Eltern einen Brief und erklärte, wie es funktioniert:

Die Zielsetzung

  • Förderung fachlicher Kernkompetenzen zum Abbau entstandener Lücken in den Kernfächern (Mathematik, Deutsch, Englisch, Naturwissenschaften und Weltkunde).
  • Förderung überfachlicher Kompetenzen durch Soziale Begegnung und gemeinsames Erleben am Lernort Schule.

Die Zielgruppe

  • Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 10.
  • Explizit angesprochen werden sollen Schülerinnen und Schüler, die im Sinne der Zielsetzung eine zusätzliche Motivation, Förderung und Stärkung benötigen.
  • Die Teilnahme an den Angeboten ist für die Schülerinnen und Schüler kostenfrei und freiwillig, aber nach Anmeldung verbindlich.
  • Lerngruppenzusammenstellung
  • Zusammenstellung der Lerngruppe, richtet sich nach den räumlichen, personellen und organisatorischen Gegebenheiten der Schule.
  • Die maximale Gruppengröße soll im Hinblick auf die Minimierung einer Infektionsgefahr die Anzahl von 12 Schülerinnen und Schüler nicht überschreiten.
  • Jahrgangsübergreifende Gruppenzuschnitte sind möglich und können im Hinblick auf „peer-teaching“ (auch „Lernen durch Lehren“) sinnvoll sein.

Eltern können ihre Kinder wochenweise und dann verbindlich für den Lernsommer an der EBG anmelden. Es können auch mehrere Wochen gebucht werden. Die Unterrichtsphasen wechseln sich mit entspannten Phasen aus dem Ganztagsbereich ab. Eltern haben die Möglichkeit, verschiedene Lernschwerpunkte für ihre Kinder zu wählen. Der zeitliche Rahmen für jeden Tag umfasst das verbindliche Zeitfenster von 9 Uhr bis 13 Uhr. Eine Verpflegung wird von der Schule nicht gestellt. Fragen werden beantwortet unter:  ebg.wedel(at)schule.landsh.de (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 18.6.2020)

Mit freundlicher Unterstützung von...