Tanzabend bei den Wedeler Musiktagen

Das Bundesjugendballett will am Sonnabend, 25. September, das Publikum im Rist-Forum bezaubern

in Kultur & Bildung, Top-News

Wird erstmalig in Wedel erwartet: das Bundesjugendballett. Foto: West
Wird erstmalig in Wedel erwartet: das Bundesjugendballett. Foto: West

Es soll der fulminante Abschluss werden: Das Bundesjugendballett wird bei den Wedeler Musiktagen gastieren.  Seit zehn Jahren trägt das Ensemble deutschlandweit und international das Ballett und den Tanz heraus aus dem Opernhaus und hinein ins Leben der Menschen. Die junge Compagnie, 2011 von John Neumeier gegründet, besteht aus acht internationalen Tanztalenten mit abgeschlossener Tanzausbildung im Alter von 18 bis 23 Jahren und ist am Ballettzentrum Hamburg beheimatet. Jedes Ensemblemitglied gehört dem Bundesjugendballett für maximal zwei Jahre an.

Als Compagnie ohne eigene Bühne ist das Bundejugendballett herausgefordert, sich seine Aufführungsorte jedes Mal aufs Neue zu suchen. Dazu gehen die acht Tänzer und Tänzerinnen an ungewöhnliche Orte: Ob Arabesque im Seniorenheim, Grand Jeté im Gefängnis oder Pirouette auf dem Pausenhof, Ziel ist, Tanz als soziales Erlebnis erfahrbar zu machen und vor allem junge Zuschauerinnen und Zuschauer zu begeistern.

Unter der künstlerischen und pädagogischen Direktion von Kevin Haigen tanzt das Bundesjugendballett aber auch in Theatern und auf Festivals in Hamburg, in Deutschland, im Ausland. Das Ensemble studiert dazu Werke der Ballettgeschichte ein, arbeitet mit zeitgenössischen Choreografen unterschiedlichen Alters und Stils, entwickelt eigene Kreationen und fördert junge Choreografietalente sowie den Austausch mit Nachwuchsmusikern. 

"Wir freuen uns sehr darauf, John Neumeiers gefeiertes Ensemble mit seiner ersten Wedeler Choreografie in unserer tanzbegeisterten Stadt begrüßen zu dürfen", sagt Matthias Dworzack, der Leiter der Veranstaltungsreihe. Karten sind wie üblich zu erhalten im Buchhaus Steyer sowie über reservix. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH mit Material des Fördervereins Musiktage, 5.9.2021)

Mit freundlicher Unterstützung von...