Technicon: Programmieren im Jugendlabor im August

Teilnahme ab 12 Jahre. Arduino-Coding mit viel Spaß.

in Kultur & Bildung, Top-News

Im Jugendlabor werden mit viel Spaß erste Grundlagen des Programmierens vermittelt. Foto: Stadt Wedel/Technicon
Im Jugendlabor werden mit viel Spaß erste Grundlagen des Programmierens vermittelt. Foto: Stadt Wedel/Technicon

Kein Informatik in der Schule? Den Einstieg ins Programmieren finden Jugendliche in Wedel auch im Jugendlabor. Die Workshop-Serie im Möller Technicon für junge Technikinteressierte ab 12 Jahre startet nach den Ferien wieder durch: Am Sonnabend, 27. August, von 13 bis 18 Uhr zeigt Informatiker Felix Sunke an selbst programmierbaren Bausätzen wie man die Maschinen mit einfachen Befehlen spannende Dinge tun lassen kann. Wer schnell ist, kann noch dabei sein.

Hinweis: Der Zugang für die Teilnehmer des Jugendlabors ist unter den aktuell gültigen Bedingungen des Stadtmuseums nur noch geringfügig eingeschränkt, wie unter diesem Link zu sehen ist.

Es wird also empfohlen im Laborraum eine Maske zu tragen und darum gebeten auf Abstand zu achten.

 

Jugendlabor im August

Programmieren im Technicon (ab 12 Jahre),
Leitung Felix Sunke
Sonnabend, der 27. August 2022, 13 - 18 Uhr

(Statt zum dritten Samstag im Monat muss das Jugendlabor diesmal um eine Woche verschoben werden)
25,- € Kostenbeitrag incl. Pausensnack und Getränk
Anmeldung: technicon-stadtmuseum(at)wedel.de

Zentrales Element des Workshops ist der programmierbare Mikrocontroller Arduino.

Mit Hilfe eines Steckbords kann eine Vielzahl verschiedener elektronischer Bauteile wie Farb-LEDs, Sensoren, LCD- Anzeigen und Schalter angesteuert werden. Eine sehr gute Voraussetzung, um die Jugendlichen anhand von Versuch und Irrtum in die digitalen Steuerungen und ins Programmieren einzuführen. Informatikstudent Felix Sunke betreut die Gruppe.

Ein Video gibt es unter diesem Link. (Achtung: Wenn Sie diesem Link folgen verlassen sie die Plattform www.wedel.de und werden auf die Plattform YouTube mit den dort geltenden Datenschutz-Standards weitergeleitet.)

Falls die Jugendlichen weitere Experimente selber zu Hause durchführen möchten, erhalten sie vom Technicon einen Bausatz gegen Pfand.
Dieses Pfandgeld wird bei den Teilnahmen rückerstattet.

Zugangsregelung

Der Zugang für die Teilnehmer des Jugendlabors ist unter den aktuell gültigen Bedingungen des Stadtmuseum nur noch geringfügig eingeschränkt, wie unter diesem Link zu sehen ist.
Es wird also empfohlen im Laborraum eine Maske zu tragen und darum gebeten auf Abstand zu achten.

Zugang über den Werkseingang des „Möller-Wedel-Geländes“ Rosengarten 10,
von der B431 aus zu erreichen.

Hinweis: An diesem Tag ist das Möller-Technicon für den Publikumsbetrieb leider nicht geöffnet. Die nächste allgemeine Eröffnung ist regulär am 1. Samstag des kommenden Monats, d.h. am 3. September.

 

Hintergrund Technicon:

 Das Möller-Technicon zeigt die industrie- und technikgeschichtliche Sammlung des Wedeler Stadtmuseums auf dem Gelände der ehemaligen Firma Möller-Wedel. Den Aufbau und die Betreuung des Möller-Technicon leisten die ehrenamtlichen Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Industriegeschichte des Stadtmuseums Wedel, deren technische Fachleute zumeist auch ehemalige Mitarbeiter der vorgestellten Wedeler Industriebetriebe sind.

Als bedeutender Industriestandort in Norddeutschland war und ist Wedel Sitz einer ganzen Reihe wichtiger Firmen. Ziel ist, alle Wedeler Industriebetriebe und das damalige Arbeitsleben als Aspekt der Stadtgeschichte darzustellen.

Durch das Angebot, verschiedene technische Geräte selbst zu betreiben und die Durchführung von Experimenten, wird der Besuch des Möller-Technicon insbesondere für Technikinteressierte und Nostalgiker aber auch für Kinder und Jugendliche und speziell an der Wedeler Geschichte Interessierte zu einem ganz besonderen Erlebnis.

 

Mitmachende

Das Technicon-Team hofft zudem, noch neue Mitmachende zu gewinnen. Diese brauchen auch nicht unbedingt ausgewiesene Technikexperten sein, sondern, die Möglichkeiten, das Team zu unterstützen, sind vielfältig. Durch die neuen Räume erhofft sich das Technicon-Team hier neues Interesse wecken zu können.

Letzte Änderung: 16.08.2022

Mit freundlicher Unterstützung von...