Wedeler Musiktage 2020: „Is that all there is“

Eröffnungskonzert am Sonnabend 19. September um 19.30 Uhr im Rist Forum

in Kultur & Bildung, Top-News

Sie machen den Auftakt: "Rings & Strings"
Sie machen den Auftakt: "Rings & Strings"

Endlich! Die "Wedeler Musiktage" stehen an. Die Freundinnen und Freunde werden ab dem 19. September wieder gut unterhalten werden. Dann treten "Rings & Strings" auf die Bühne des Ristforum und präsentieren ihr Konzeptkonzert. „Is that all there is“.

Das Ensemble „Rings & Strings“ mit Meredith Nicoll, Mezzosopran, Luisa Marie Darvish Ghane und Johann Jacob Nissen, Gitarren spielt Balladen, Lieder, Chansons und Songs von so unterschiedlichen Komponisten wie Johannes Brahms oder Friedrich Hollaender, Franz Schubert, John Lennon oder der 68er Ikone Joni Mitchel.

Selbstverständlich soll der Musikgenuss ungetrübt sein, deshalb hat der Veranstalter "Förderverein Wedeler Musiktage e.V." ein Corona-Verhinderungskonzept mit der Stadt abgestimmt. Ursprünglich war die beliebte Veranstaltungsreihe ja für den März geplant - doch das Virus funkte dazwischen. Bis zum 27. September wird jetzt das Festival nachgeholt - als einziges in diesem Jahr..

Das Gute daran: Alle Eintrittskarten haben weiterhin Gültigkeit. Resttickets gibt es noch unter. noch unter www.wedeler-musiktage.de  Das weitere Programm: Elbipolis Barockorchester Hamburg am 20. September, Preisträgerkonzert für den Musikpreis des Rotary Club Wedel am 23. September, Klavierabend mit Grigory Gruzman und Alina Bercu am 26. September und ein Jazzfrühstück im Saal des Johann-Rist-Gymnasiums am 27. September. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 2.3.2020)

Mit freundlicher Unterstützung von...