"Wir für ein Miteinander!" - Fußballturnier der Wedeler Schulen

Die 8. Klassen der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule, der Gebrüder-Humboldt-Schule und des Johann-Rist-Gymnasiums veranstalten ein Fußballturnier für Integration und Toleranz.

in Kultur & Bildung, Sportnews

1/3
2/3
3/3

"Wedeler Schülerinnen und Schüler sind nicht aus Zucker und können sehr gut miteinander!": So könnte das Fazit des Fußballturniers der 8. Jahrgänge der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule, der Gebrüder-Humboldt-Schule und des Johann-Rist-Gymnasiums lauten, das unter dem Motto "Wir für ein Miteinander" bei strömendem Regen im Elbe-Stadion stattfand.

Denn den über 100 Schülerinnen und Schülern, die in acht gemischten, schul- und klassenübergreifenden Mannschaften gegeneinander antraten, machte das Wetter überhaupt nichts aus und die Stimmung war prächtig. Die Idee dazu kam von neun Schülerinnen und Schülern des Jugendbeirats aus den Jahrgängen 8, 9 & 10 der drei teilnehmenden Schulen. Dabei war der Kerngedanke, DAZ-Schüler besser zu integrieren und Vorurteile unter den Schülerinnen und Schülern der verschiedenen Schulen abzubauen.

Bereits am Vortag wurde an der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule kräftig mit Hilfe des Schulelternbeirats und der DaZ-Klassen gebacken, denn wer eine sportliche Leistung erbringen möchte, der braucht eine kleine Stärkung in den Pausen - frei nach dem Motto: „Integration geht auch über den Magen“. Auch das Kinder- und Jugendzentrum Wedel beteiligte sich Tatkräftig an der Verköstigung der Sportler und Gäste, was alle das schlechte Wetter schnell vergessen ließ und die Veranstaltung umso mehr bereicherte.

Dank diverser Sponsoren konnten die ersten vier Plätze mit Gutscheinen beschenkt werden - Herzlichen Glückwunsch!

Ein großes Dankeschön gilt allen Beteiligten und Helfern! (C. Burger/ Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule, 7.6.2017)

Mit freundlicher Unterstützung von...