switch-orientation

Kultur für jeden (guten) Geschmack

Kultur und Bildung besitzen unendlich viele Facetten. Eine große Zahl von ihnen zeigt sich in Wedel – und erfüllt die verschiedensten Vorlieben, Wünsche und Ansprüche.

Dass Wedel die Geburtsstadt des Bildhauers, Zeichners und Schriftstellers Ernst Barlach ist, bedeutet für die Stadt viel mehr als eine Fußnote in der Chronik. Gemeinsam mit der Ernst-Barlach-Gesellschaft und engagierten Sponsoren wurde das Geburtshaus zu einem international renommierten Museum entwickelt, das sich aber bei weitem nicht auf das Barlachsche Werk selbst beschränkt, sondern mit vielerlei Expositionen immer wieder fasziniert.

Johann Rist war einer der prägenden Gelehrten, Poeten und kulturstrategischen Organisatoren des 17. Jahrhunderts. Von 1635 bis zu seinem Tod war er protestantischer Pastor in Wedel. Sein vielfältiges Werk pflegt die Johann Rist-Gesellschaft.

Kulturelles Leben - es leuchtete in Wedel schon zu jenen Zeiten, in denen es an vielen anderen Orten eher ein Schattendasein führte. Zu verdanken ist dies Johann Rist, dem Pastor, Natur-Forscher, Apotheker, Philosophen und Schriftsteller, der im 17. Jahrhundert in der Stadt sein Genie zeigte, mit den Größen und Mächtigen seiner Epoche bis hinauf zum Kaiser kommunizierte. Vielleicht wurde hier schon die Bindung zu Kultur und Bildung ins kollektive Gedächtnis der Stadt gelegt, die sich heute so unterschiedlich ausprägt.

Ein festes Theater unter professioneller Leitung inszeniert Stücke von Dramen über Lustspiele bis zu (Wahl-)Kabarett. Das Theaterschiff "Batavia" unterhält eine große Fangemeinde mit hochkarätiger Kleinkunst, Jazz und anderer Musik und Theater, insbesondere auch für Kinder.

Das Stadtmuseum spiegelt die kulturelle breite und Historie in einer Dauer- und vielen wechselnden Sonderausstellungen wider. Das Kulturforum Wedel, die Volkshochschule, die Musikschule, die Stadtbücherei, die Schulen viele andere Vereine und Institutionen aber auch Firmen organisieren Musik, Lesungen, Vorträge, Ausstellungen.

Und zum Mitmachen gibt es eine Fülle von Gelegenheiten: Kammerorchester und Chöre, Bands, auch hier wieder die städtische Bildungseinrichtungen und  private Anbieter, Literaturkreise, Volkstanz und Heimatpflege - jeder Bereich ist dabei.

Kultur in Wedel - das ist das Werk des Landschaftsmalers Rudolf Höckner, der Kunstmalers Gerhard West und der Bildhauerin Vilma Lehrmann-Amschler. Kultur in Wedel - das sind Konzertpianist und Komponist Gerhard Folkerts und Stefan Czermak, Konzertmeister der Hamburger Symphoniker und deren Solocellist Valeri Krivoborodov. Kultur in Wedel - das ist das Hamburger Hafenkonzert des NDR aus dem Schulauer Fährhaus, die älteste regelmäßige Radiosendung der Welt. Kultur in Wedel - das sind das Literarische Cafe der Integrierten Gesamtschule und die Theater-AGs des Gymnasiums, die Kinder-Malkurse der Familienbildung und die Rock-Bands im Kommunikationszentrum Villa, die Seminare der Universitätsgesellschaft und das Kindertheater im Stadtteilzentrum, der Kultur-Förderpreis der Rotarierer, das Sponsoring der Firmen und Sparkassen-Stiftung. Kultur in Wedel - das ist noch viel, viel mehr.

Kultur in Wedel - das ist Kultur für alle

 

 

Schnellzugriff
Was erledige ich wo? link
Was erledige ich wo? link
Karriere link
Karriere link
BusinessPark Elbufer link
BusinessPark Elbufer link
Rat/Ausschüsse link
Rat/Ausschüsse link
Flüchtlinge Willkommen link
Flüchtlinge Willkommen link
Filme link
Filme link
Webcams link
Webcams link
Stadtplan link
Stadtplan link
Kommunale Betriebe link
Kommunale Betriebe link
Wetter link
Wetter link

Anzeigen

Batavia
Nach oben