14. bis 25. November: Bahnübergang Autal muss gesperrt werden

Umleitung erfolgt über Pinneberger Straße

in Leben in Wedel, Top-News

Der Bahnübergang Autal muss vom 14. bis 25. November gesperrt werden. Zufahrten zu Grundstücken am Autal sind davon nicht betroffen. Archivbild: Stadt Wedel/Kamin
Der Bahnübergang Autal muss vom 14. bis 25. November gesperrt werden. Zufahrten zu Grundstücken am Autal sind davon nicht betroffen. Archivbild: Stadt Wedel/Kamin

Die Deutsche Bahn stellt die Elektroversorgung für den Fahrbetrieb rund um den Wedeler Bahnhof neu auf. Im Zuge der Baumaßnahmen sind auch Leitungsneuverlegungen am Bahnübergang Autal notwendig. Aus diesem Grund muss der Bahnübergang in der Zeit von Montag, 14. November, bis Freitag, 25. November, voll gesperrt werden. Grundstückszufahrten sind von der Sperrung nicht betroffen. Die Straße Autal wird dann allerdings aus beiden Richtungen für motorisierte Fahrzeuge zur Sackgasse. Personen, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind, können den Bahnübergang jedoch weiter passieren.

Für motorisierte Verkehrsteilnehmende, die von Pinneberg kommend in Richtung Hamburg oder umgekehrt unterwegs sind, wird eine Umleitung über die Pinneberger Straße und die B 431 eingerichtet. Da besonders zu Stoßzeiten der Verkehrsfluss beeinträchtigt sein könnte, weist die Stadt Wedel ortskundige Verkehrsteilnehmer aus dem Hamburger Westen mit Ziel Hamburg (und umgekehrt) auf die Möglichkeit hin, den Wedeler Stadtbereich großräumig zu umfahren – zum Beispiel über die LSE bei Pinneberg.

Die Stadt Wedel bittet alle Betroffenen um Verständnis.

 

Das Archiv der Pressemitteilungen finden Sie unter diesem Link

Eine Übersicht zu wichtigen Wedel-Themen finden Sie hier

Aktuelle Verkehrshinweise finden Sie unter diesem Link

Letzte Änderung: 14.11.2022

Mit freundlicher Unterstützung von...