3250 Euro für die Kitas und glückliche Gewinner

Weihnachtsaktion der Stadtsparkasse Wedel mit glänzendem Abschluss

in Leben in Wedel, Kaufleutegemeinschaft

Alle strahlen bei der Übergabe: Gewinner, Kita-Leitung und das Sparkassen-Team.
Alle strahlen bei der Übergabe: Gewinner, Kita-Leitung und das Sparkassen-Team.

Weihnachts-Überraschung zweiter Teil: Die Stadtsparkasse Wedel machte jetzt gleich 13 Kindertagesstätten und 24 Wedelerinnen und Wedeler glücklich. Denn die traditionelle Weihnachtsaktion des Geldinstitutes fand ihren Abschluss in einer Spenden- und einer Gewinnübergabe.

3250 Euro kamen zusammen, die in 250-Euro-Stückelungen an die Kitas der Stadt weitergereicht werden. Stellvertretend für alle Einrichtungen nahm Andrea Rump, Leiterin der AWO-Kindertagesstätte „Hanna Lucas“ die Summe entgegen. Aber die Minis hatten sich auch zuvor mächtig ins Zeug gelegt. Sie hatten Holz-Anhänger fabriziert, die in den Sparkassen-Filialen verkauft wurden. Andrea Rump plauderte aus dem Nähkästchen: „Die Kinder basteln sowieso sehr gern. Aber als sie dann hörten, dass die Kita dafür auch noch Geld bekommen sollte, wollten sie gar nicht wieder aufhören.“ Anhänger im Wert von 1619 Euro wurden verkauft, die Stadtsparkasse legte dann noch mal 1631 Euro drauf.

Jeder Käufer eines Baumschmucks bekam dazu ein Los mit Nummer, das die Chance auf einen von 24 Preisen eröffnete, die von den Mehrwert-Partnern der Stadtsparkasse spendiert worden waren. Die Sparkasse arbeitet da mit Wedeler Unternehmen zusammen, die den Kunden Sonderrabatte einräumen.

Nicht alle Gewinnerinnen und Gewinner kamen zum Abholtermin in die Hauptstelle, sodass alle Losbesitzer noch einmal aufgefordert werden, mit ihrem Schein zur Sparkasse zu kommen, um zu sehen, ob sie vielleicht auch unter den Glücklichen sind.

Marc Cybulski, der Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse, sieht die Aktion als Erfolg, denn nicht nur die Kinder und Gewinner haben ihren Spaß, sondern es kam auch die größte Weihnachts-Geschenksumme bisher zusammen. Marc Cybulski: „Das machen wir nächste Weihnachten wieder, eventuell erweitern wir die Verkaufsstellen sogar um unsere Mehrwertpartner, wenn sie mögen.“ Fazit: Auch in der kommenden Vorweihnachtszeit werden die Kita-Kinder viel zu basteln haben. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 16.1.2020)

Mit freundlicher Unterstützung von...