Auweidenweg: Instandsetzungsarbeiten ab 20. September

Bereich Zwischen Bahnübergang und S-Bahn-Brücke für voraussichtlich eine woche gesperrt.

in Leben in Wedel, Top-News

Die Oberfläche des Auweidenwegs zwischen Bahnübergang und S-Bahn-Brücke wird ab dem 20. September in Stand gesetzt. Foto: Stadt Wedel/Kamin
Die Oberfläche des Auweidenwegs zwischen Bahnübergang und S-Bahn-Brücke wird ab dem 20. September in Stand gesetzt. Foto: Stadt Wedel/Kamin

Der Bauhof der Stadt Wedel sorgt für Sicherheit auf den Wegen der Stadt: Ab Montag, 20. September 2021, wird die Oberfläche des Auweidenwegs zwischen dem Bahnübergang und der S-Bahn-Brücke in Stand gesetzt. Mit der Zeit hatten sich Löcher und Rillen auf dem Weg gebildet. Um Radfahrenden und Fußgängerinnen und Fußgängern wieder eine ebene Wegstrecke zu bieten, sollen diese Löcher und Rillen nun geschlossen werden.

Die Arbeiten werden etwa eine Woche lang in Anspruch nehmen. Der Auweidenweg wird für die Dauer der Arbeiten in dem genannten Bereich voll gesperrt werden müssen, damit das verwendete Material aushärten kann und lange stabil bleibt.

Eine Umleitung wird an den Absperrungen angegeben. Sie führt entweder südlich entlang der Strecke Rudolf-Breitscheid-Straße, B431 und Voßhagen zur S-Bahn-Brücke oder nördlich entlang des Wanderweges an den Kleingärten und dem Friedhof bis hin zur Wassererlebniszone.

Anwohnende werden in diesen Tagen direkt über die Arbeiten informiert. Sie werden stets die Möglichkeit bekommen, auch mit dem Kraftfahrzeug ihre Grundstücke zu erreichen. Die Stadt Wedel bemüht sich um eine rasche Fertigstellung der Maßnahme und bittet die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis.

Mit freundlicher Unterstützung von...