AWO-Erzieherinnen weitergebildet

Trotz Pandemie wurde fleißig gelernt

in Leben in Wedel, Top-News

Im August 2019 begann für zehn Erzieherinnen, sowie für die Leitungen der drei AWO Kitas Wedel die Zusatzqualifizierung INPP. Die INPP Neuromotorische Entwicklungsförderung basiert auf den Forschungsergebnissen und Studien des Instituts für Neuro-Physiologische Psychologie in Chester unter der Leitung von Sally Goddard Blythe.

Mithilfe der Weiterbildungsfinanzierung durch die Stadt Wedel gelang es dem AWO Ortsverein Wedel e.V. Rosemarie Plag, Praxis für Psychologie, Supervision und Neuromotorische Entwicklungsförderung INPP in Bordesholm, zu gewinnen, die Mitarbeiterinnen der AWO Teams in dieser einjährigen Zusatzqualifizierung darin zu befähigen, die neuromotorische Entwicklungsförderung INPP in den Kitas umzusetzen.

Die pandemiebedingten Einschränkungen in den Kitas erschwerten seit März 2020 die Umsetzung der Weiterbildung immens, da sie neben dem aufwändigen Erlernen theoretischer Inhalte zudem ausreichende praktische Erfahrungen der Lernenden erfordert. Daher musste nun die Abschlussprüfung in Form von Onlineveranstaltungen mit entsprechenden Regularien, die der internationalen Prüfungsform entsprachen, absolviert werden, was eine völlig neue Herausforderung für die eigentlich eher praktisch agierenden Erzieherinnen darstellte. Vor diesem Hintergrund erfüllt es uns mit Stolz, dass neun Erzieherinnen vom Institute for Neuro-Physiological Psychology (INPP) über Theorie, Überprüfung und Behandlung von Zeichen neuromotorischer Unreife mittels der INPP-Methode zertifiziert wurden.

Die INPP-Methode weiß um die Bedeutung der frühen Bewegungsentwicklung für die Hirnentwicklung und damit für alle nachfolgende Entwicklung auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene. Versteht man dies, eröffnen sich neue Möglichkeiten zum Verständnis und auch zur Förderung von Kindern, die auf den ersten Blick den Alltag gut meistern und bei offensichtlich vorhandener Intelligenz dennoch in der Kita und ferner auch in der Schule unerwartete Probleme beim Erwerb der Kulturtechniken und/oder unangemessene Verhaltensweisen zeigen. INPP hat aus diesen Kenntnissen ein Nachreifungsprogramm zur Stärkung der körperlichen Ebene entwickelt, welches positive Auswirkungen auf alle nachfolgenden Entwicklungsschritte auf seelischer, sozialer und kognitiver Ebene nach sich zieht.

Die Zusatzqualifizierung, wie sie jetzt in Wedel umgesetzt wurde, ist einzigartig, da sie die umfassenden theoretischen Inhalte mit der Kita-Praxis vor Ort verbindet. Mit der Zertifizierung der Mitarbeiterinnen streben die AWO Kitas in Wedel die konzeptionelle Einbindung der INPP-Methode in den Kitas an und erweitern somit ihr inklusives und pädagogisches Angebot für die Familien ihrer Häuser.

Der AWO Ortsverein Wedel e.V. bedankt sich bei der Stadt Wedel, die mit der Finanzierung die Weiterbildung für die Erzieherinnen ermöglichte, sowie bei der Stadtsparkasse Wedel für die Bereitstellung der Schulungsräume. (Frank Oestermann/AWO Wedel, 5.2.2021)

Mit freundlicher Unterstützung von...