Ein Dankeschön zum Internationalen Tag der Feuerwehrleute

Wedels Feuerwehr präsentiert Film über das Wissen der Wedelerinnen und Wedeler zu ihrer Wehr

in Leben in Wedel, Top-News, Freiwillige Feuerwehr

Die Feuerwehr auf Interviewdreh - die Wedelerinnen und Wedeler schilderten ihre Beziehung zur Wehr.
Die Feuerwehr auf Interviewdreh - die Wedelerinnen und Wedeler schildern ihre Beziehung zur Wehr.

Während der vielen Sturmfluten in der Vergangenheit, bei zahlreichen Bränden und Verkehrsunfällen leisteten Wedels Feuerwehrleute Unglaubliches zum Wohl der Gemeinschaft in der Stadt. Tagtäglich opfern Männer und Frauen freiwillig ihre Zeit, auch um profane Dinge zu erledigen, wie Ölspuren abzustreuen oder Brandmelderalarmen nachzugehen. Nicht wenige Menschen der Stadt kennen jemanden, dem die Feuerwehr geholfen hat - oder sie haben sogar selbst Hilfe erhalten. Und manch einer hat der Freiwilligen Feuerwehr sein Leben zu verdanken. Zum heutigen Internationalen Tag der Feuerwehr hatten die Feuerwehrleute eine Umfrage gestartet und die Aussagen der Mitbürgerinnen und Bürger in einem Film festgehalten. Er ist hier zu sehen.

Bürgermeister Niels Schmidt zollt den Männern und Frauen in der Wedeler Wehr höchste Anerkennung. "Ich habe selbst an den Einsatzorten schon unzählige Male gesehen, welche großartigen Leistungen die Wehr vollbringen kann. In meiner Verwaltung, aber natürlich auch in der Ratsversammlung, ist deshalb selbstverständlich, dass die Stadt Wedel ihre Feuerwehr unterstützt, wo immer es möglich ist. Weil es Wedels Feuerwehr gibt, können die Bürgerinnen und Bürger ruhiger schlafen. Ich danke den Einsatzkräften für ihr Engagement und wünsche ihnen für die Zukunft, dass sie immer heil und unverletzt in die Wache zurückkehren." (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 4.5.2021)

 

Mit freundlicher Unterstützung von...