Anzeige

Ein Leben lang Zähne zeigen können: Welttag der Zahnärzte

Immer am 6. März werden weltweit und in Wedel die Zahnärzte gefeiert, die dafür sorgen, dass wir auch mit dem richtigen Biss durchs Leben kommen

in Leben in Wedel, Top-News

Dr.Wulf Wentorp steht neben einem Digitalen-Volumen-Tomogramm-Gerät.
1/3
Dr. Wulf Wentorp setzt auch ein Digitales-Volumen-Tomogramm (DTM) für eine dreidimensionale Darstellung des Kiefers ein.
Dr.Katrin Pfingsten-Langrebe (v. links) und ihr Praxisteam aus vier Frauen stehen mit OP-Haube aufgereiht im Behandlungszimmer.
2/3
Bei Dr. Katrin Pfingsten-Landgrebe (v. l.) und ihrem harmonischen Praxisteam stehen die Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt.
Zahntechnikerin Viktorija Bunjevac stellt auf dem Bildschirm der CNC-Dentalfräse das Programm ein.
3/3
jls-Dentaltechnik-Zahntechnikerin Viktorija Bunjevac arbeitet mit einer hochmodernen CNC-Fräse, um präzise Werkstücke zu bekommen.

Zahnschmerzen und ein früher Verlust des Gebisses müssen heutzutage nicht mehr sein. Denn dank hochqualifizierter und erfahrener Zahnmediziner können viele Beschwerden im Mund wirkungsvoll bekämpft werden. Mit professioneller Prophylaxe kann der Kauapparat lange gesund erhalten werden, und wenn es dann doch zum Verlust von Zähnen kommt, dann bieten Zahnarxtpraxen vielfältige Behandlungsmöglichkeiten wie zum Beispiel die Implantologie, um den richtigen Biss wieder herzustellen. So nehmen wir den "Welttag der Zahnärzte" zum Anlass, beispielhaft ein paar unserer Wedeler Zahngesundheitsexperten vorzustellen.  

Dr.Wulf Wentorp
Dieses Jahr begeht die Zahnarztpraxis Dr. Wentorp ihr 30-jähriges Praxisbestehen in Wedel. Mittlerweile hat der erfahrene Zahnarzt und einzige Fachzahnarzt für Oralchirurgie in Wedel und Umgebung bereits rund 14.000 Patientinnen und Patienten jeder Altersgruppe behandelt. Zu seinem 16-köpfigen Team gehören erfahrene Kräfte der Kinder- und Jugendprophylaxe, die Zahnärztin Frau Jasmin Bonnen und die speziell mit der Fachausbildung für Seniorenzahnheilkunde ausgebildete Zahnärztin und Allgemeinmedizinerin Frau Dr. Ebba Jung.
Die hochmoderne und barrierefreie 300 Quadratmeter große Praxis hat ein eigenes, von einer Zahntechnikmeisterin geführtes Dentallabor. So wird die Prothetik von der gemeinsamen Planung bis zur finalen Umsetzung sicher aus einer Hand angeboten. "Unsere Zahnarztpraxis hat sich als Ziel gesetzt, ihre Patienten mit einem ästhetischen und passgenauen Zahnersatz langlebig zu versorgen, um festsitzende Zähne bis ins hohe Alter zu gewährleisten. Die Fertigung erfolgt zunehmend digital", erläutert der Zahnmediziner.
Modernste Technik ermöglicht eine Diagnostik auf höchstem Niveau. Mit dem Digitalen-Volumen-Tomogramm (DVT) ist eine optimale dreidimensionale räumliche Darstellung aller anatomischen Komponenten des Kiefers möglich. Für das Setzen von Implantaten bei einer eventuell schwierigen Knochensituation ist dies, laut Dr. Wulf Wentorp, eine wesentliche Verbesserung. "Seit Kurzem können auch Angstpatienten unbeschwert zum Zahnarzt gehen: Eine leichte Schlafnarkose mit Lachgas macht dies jetzt problemlos möglich", berichtet der Mediziner.

Dr.Katrin Pfingsten-Landgrebe
Seit sechseinhalb Jahren behandeln Dr.Katrin Pfingsten-Landgrebe und ihr Team in ihrer Praxis für ästhetische Zahngesundheit und Prophylaxe im Zentrum von Wedel. "Bei uns stehen die Patienten im Mittelpunkt. Uns ist es ein besonderes Anliegen, dass wir individuell beraten und dass die Menschen sich gut betreut und behandelt fühlen", erklärt sie. Neben der Vorsorge ist auch die Implantologie ein Interessensschwerpunkt der Zahnmedizinerin. Mittlerweile implantiert sie mehrmals pro Woche. Wenn ein Zahn verloren geht, kann durch ein Implantat, ein „dübelähnliches“ Medizinprodukt, die Zahnwurzel ersetzt werden. Dieses ist aus einem speziell beschichteten Titan oder aus Keramik, das den Organismus nicht belastet. Dann nachdem dieser Einsatz nach drei bis sechs Monaten gut im Kieferknochen eingewachsen ist, kann ein Zwischenstück aufgeschraubt und dann eine Krone unter anderem aus Keramik aufgesetzt und angepasst werden.
"Ich bin in einem Qualitätszirkel von Zahnmedizinerinnen, die sich regelmäßig über neue Behandlungsmethoden und Erkenntnisse im Bereich der Implantologie austauschen. Diese theoretische und praktische Weiterbildung hilft mir, selbst bei schwierigen Fällen gute Lösungen für die Patientinnen und Patienten zu finden", erläutert Dr. Pfingsten-Landgrebe. Aber im Mittelpunkt in der Praxis steht weiter die frühzeitige Vorsorge, die durch regelmäßige Zahnreinigungen und andere prophylaktische Maßnahmen den Zahnerhalt erreichen möchte, sodass "das Gebiss noch lange gesund und funktionsfähig und ästhetisch ansprechend ist", versichert die Zahnärztin.
 
 JLS Dental-Technik GmbH
Wenn es trotz aller Vorsorge dann doch einmal nicht gelingt und es durch eine Parodontitis, Karies oder einen Unfall zu einem Zahnverlust kommt, ist nach der Diagnose auch ein guter Zahntechniker gefragt. Denn durch die entstandene Lücke wird nicht nur die Nahrungsaufnahme erschwert, sondern auch die Stützfunktion für die Nachbarzähne geht verloren, und es kann zu einem Ungleichgewicht des Gesamtsystems führen.
Detlef und Lothar Lehmann und ihr erfahrenes JLS Dental-Technik-Team in Wedel bieten hierfür vielfältige Möglichkeiten der Beratung und Unterstützung. Nach einer Therapieplanung durch die Zahnärzte und Patienten werden sie aktiv. "Eine moderne computergesteuerte CAD/CAM Technik und eine CNC-Fräse ermöglichen uns dabei eine Verarbeitung in hoher Präzision", erläutert Detlef Lehmann. Es werden nur gut körperverträgliche, ästetische und hoch belastbare Materialien aus dentalem Edelstahl, diverse Hightech-Keramiken, dentale Kunststoffe und sogar Wachs verwendet. Dabei entstehen individuelle Werkstücke, die der Mundsituation perfekt angepasst sind. Das reicht von einer einzelnen Krone bis zu einer Totalprothese.

Dank der Zahnärzte ist Zähne zeigen wieder angesagt und schließlich auch eine Voraussetzung sozial nicht ausgegrenzt zu werden und wie heißt ein alter Spruch so schön: "Nichts steht einem Menschen so gut wie ein Lächeln." (Wolf-Robert Danehl/kommunikateam GmbH, 6.3.2022)

 

Letzte Änderung: 07.03.2022

Mit freundlicher Unterstützung von...