Ein neuer Treffpunkt im Grünen

Die Bürgervereinigung Wedel e.V. unterstützte mit einer Spende in Höhe von 500 Euro die Anschaffung eines Gartenpavillons für die Bewohner der Kursana Residenz Wedel

in Leben in Wedel, Top-News

Beate Gambalat, Gisela Schmidt, Direktorin Sabine Michler, Gabriele Walter und Bärbel Porschek (v.l.n.r.) freuten sich darüber, wie gut sich der schöne Pavillon im Garten der Kursana Residenz Wedel macht.
Beate Gambalat (v. l.), Gisela Schmidt, Direktorin Sabine Michler, Gabriele Walter und Bärbel Porschek freuten sich darüber, wie gut sich der schöne Pavillon im Garten der Kursana Residenz Wedel macht.

Vier Mitglieder aus dem Vorstand der Bürgervereinigung Wedel e.V. waren in die Kursana Residenz gekommen, um zusammen mit Direktorin Sabine Michler den neuen Gartenpavillon der Senioreneinrichtung einzuweihen. Die Vorsitzende Gabriele Walter durchschnitt ganz offiziell mit einer Schere das Band zum neuen Treffpunkt für Senioren, dessen Anschaffung der Verein mit seiner Spende von 500 Euro finanziert hat. „Wir möchten damit gezielt die Arbeit der sozialen Betreuung im Haus unterstützen, die dort unter einem Sonnendach im Grünen zahlreiche Gruppenaktivitäten für die Senioren anbieten wird“, sagt Gabriele Walter. Direktorin Sabine Michler bedankte sich herzlich für die großzügige finanzielle Zuwendung und stieß mit den Damen mit einem Glas Sekt auf den neuen Pavillon an.

Die Bürgervereinigung Wedel e.V. wollte auf diesem Weg auch Danke dafür sagen, dass die acht Vorstandsmitglieder seit Anfang 2020 den geräumigen Videoraum der zentral gelegenen Residenz kostenfrei für ihre monatlichen Treffen nutzen können. Bei diesen Sitzungen werden Vereinsregularien und Mitgliederfragen besprochen und neue Ideen für Exkursionen gesammelt. „Wir freuen uns darüber, dass wir jetzt wieder mit unseren Ausfahrten durchstarten können und auch unsere regelmäßigen Veranstaltungen für Senioren wie den Spielenachmittag, die Klönrunde oder den Handarbeitskreis wieder für Nicht-Mitglieder öffnen können“, sagt Gabriele Walter.  Als nächste Ausflüge sind der Besuch des Hamburger Zusatzstoffmuseums, des Rosariums und des Steinzeitparks Albersdorf geplant. (Martina Petersen/kommunikateam, 19.5.2022)

Letzte Änderung: 19.05.2022

Mit freundlicher Unterstützung von...