Erntedank mit „KONFItüre“ und Regenbogenzelt

Kurzgottesdienste um 10 und 11 Uhr am Sonntag, 4. Oktober, in der Immanuelkirche am Roland

in Leben in Wedel, Top-News

Konfitüre zum Erntedank gibt es in der Immanuelkirche.
Konfitüre zum Erntedank gibt es in der Immanuelkirche.

Zum diesjährigen Erntedankfest waren Konfirmandinnen und Konfirmanden der Kirchengemeinde Wedel bereits in den Sommerferien aktiv: zunächst ging es auf den Obsthof, um rote und schwarze Johannisbeeren zu sammeln, dann wurden sie „abgestrippelt“ und um Fairtrade-Bananen ergänzt. So wurden gut 100 Gläser „KONFItüre“ eingekocht. Am Erntedankfest sollen sie im Rahmen der beiden Erntedankgottesdienste verteilt werden.

Aufgrund der in den letzten Wochen großen Nachfrage kehrt die Kirchengemeinde Wedel in der Immanuelkirche zum Modell mit zwei Kurzgottesdiensten zurück. Es gibt jeweils Plätze für  61 Einzelpersonen, Menschen aus einem Haushalt dürfen allerdings zusammensitzen. Die Gottesdienste beginnen um 10 und 11 Uhr, telefonische Anmeldungen sind unter T. 2143 jeweils bis einschließlich Donnerstag möglich.

Im Anschluss an den 11-Uhr-Gottesdienst soll bei schönem Wetter das bunte „Regenbogenzelt“ aufgebaut werden, dass bei der innerstädtischen Initiative zum „Engel der Kulturen“ vor vier Jahren als Gemeinschaftsprojekt entstanden ist. „Wir würden uns freuen, wenn viele, die seinerzeit daran mitgewirkt haben, vorbeikämen“, so Pastorin Huchzermeier-Bock. Der Aufbau soll ab ca. 11.30 Uhr beginnen. (Kirchengemeinde Wedel,

Mit freundlicher Unterstützung von...