Gegen Fernweh

Jetzt für 2023 zum Schüleraustausch beim Rotary Club Wedel bewerben

in Leben in Wedel, Top-News

Auf dem Bild voRotary schickt Jugendliche in die Welt: Greta Sommer (von links Outbound), Marion Franz (RC Wedel), Sean (Inbound aus Taiwan), Andre Bade (RC Wedel), Yumi (Inbound aus Brasilien)und  Andreas Holz (RC Wedel).n links nach rechts Greta Sommer (Outbound), Marion Franz (RC Wedel), Sean (Inbound aus Taiwan), Andre Bade (RC Wedel), Yumi (Inbound aus Brasilien), Andreas Holz (RC Wedel).
Rotary schickt Jugendliche in die Welt: Greta Sommer (von links Outbound), Marion Franz (RC Wedel), Sean (Inbound aus Taiwan), André Bade (RC Wedel), Yumi (Inbound aus Brasilien) und Andreas Holz (RC Wedel).

Der Rotary Club Wedel wird im Jahr 2023/2024 wieder am Schüleraustausch teilnehmen. Interessenten müssen zwischen 15 und 17 Jahre sein und sich auf die Dauer von elf bis zwölf Monaten einstellen.

Eine Teilnehmerin, Greta Sommer, steht für 2023 schon fest. Im Gegenzug sind bereits bei uns eingetroffen Sean aus Taiwan und Yumi aus Brasilien.

Ein weiterer Kandidat beziehungsweise eine Kandidatin wird gesucht. Man kann sich bis zum 15. Oktober beim Rotary Club Wedel schriftlich bewerben.

Die Verantwortlichen des Clubs sind Andreas Holz, E-Mail holz(at)toepfer-stiftung.de sowie André Bade, E-Mail andre.bade(at)bade-bestattungen.de Weitere Info sind zu finden auf der Seite vom Rotary Jugenddienst unter www.rotary-jd.de.

Der Austausch findet nun auch wieder weltweit statt. Wunschländer können nicht immer berücksichtigt werden. Das Besondere am Rotary-Schüleraustausch ist, dass man sich bereit erklärt, in dem Jahr, in dem sich das eigene Kind im Ausland befindet, als Gastfamilie für die Aufnahme eines Schülers oder einer Schülerin zur Verfügung zu stehen.
Weitere Fragen und Informationen können gern per E-Mail an uns geschickt werden. Wir melden uns auch gern telefonisch zurück. (Andrea Koehn/ RC Wedel, 12.9.2022)
 

Letzte Änderung: 09.09.2022

Mit freundlicher Unterstützung von...