Großer Tag für die Kleingärtner

Richtfest des Vereinshauses der Wedeler Schreber Stadt übernimmt Ausfallbürgschaft

in Leben in Wedel, Top-News

Das Haus steht. Schreber, Politik, Verwaltung und Zimmerer-Polier sind zufrieden.
1/3
Das Haus steht. Schreber, Politik, Verwaltung und Zimmerer-Polier sind zufrieden., Das Haus steht. Schreber, Politik,…
Der Schluck geht aufs Haus! Stilsicher hielt Ppolier Bernd Kohnke die Richtrede.
2/3
Der Schluck geht aufs Haus! Stilsicher hielt Ppolier Bernd Kohnke die Richtrede., Der Schluck geht aufs Haus! Stilsicher…
Trotz kalten Wetters schauten viele Vereinsmitglieder beim Richtfest vorbei.
3/3
Trotz kalten Wetters schauten viele Vereinsmitglieder beim Richtfest vorbei., Trotz kalten Wetters schauten viele…

Das ist ja noch mal eine schöne Bescherung kurz vor Weihnachten: Wedels Schrebergartenverein kann doch auf die Unterstützung der Stadt zählen. Die Kommunalpolitiker hatten eine Ausfallbürgschaft in Höhe von bis zu 30.000 Euro für die Errichtung des neuen Vereinsheims am Nieland beschlossen. Damit sichert die Kommune den Rest der Finanzierung ab, der nach einer Spendenaktion noch übrig bleiben wird. Da schmeckten Bier und Erbsensuppe beim Richtfest natürlich besonders gut.

Das alte Heim war abgebrannt und die Versicherungssumme in Höhe von 110.000 Euro reichte nicht aus, den Neubau zu finanzieren. Jetzt ist der fast sprichwörtliche Gemeinsinn der Wedelerinnen und Wedeler gefragt. wer jene Menschen untrerstützen will, die zu einem Gutteil dafür sorgen, dass Wedel eine schön-grüne Stadt ist, spende gern auf das Konto des vereins IBAN: DE61201900030071306900
BIC: GENODEF1HH2 Verwendungszweck: Wiederaufbau Vereinshaus Nieland

Nachdem Zimmermann Bernd Kohnke in seiner Richtrede mit allerlei "Kurzen" schon mal "Dank gesagt, all denen, die sich hier herumgeplagt", war es am Vereinsvorsitzenden Andreas Neumerkel, sich bei Architekt und Handwerkern, ehrenamtlich arbeitenden Vereinsmitgliedern, Politikern, Verwaltung und Spendern aus der Wirtschaft zu bedanken. Denn den Kleingärtnern bedeutet das Vereinsheim viel. Es ist der wichtigste Mittelpunkt ihres gemeinsamen Lebens, es ist Büro und Lager. Im kommenden Frühjahr soll es fertig sein. Besonderheit: Aufs Dach kommt eine Photovoltaik-Anlage. Sie wird in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Wedel errichtet, die hier nach dem Konzept "mein Sonnendach" arbeiten. "Grün" also nicht nur unten auf dem Boden, sondern auch oben auf dem Dach. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 2.12.2017)    

Mit freundlicher Unterstützung von...