Hans "Schaumi" Schaumburg gestorben

Ehemaliger Schrebergartenvereinsvorsitzender und Lokalpolitiker wurde 74 Jahre alt

in Leben in Wedel

Hans Schaumburg - hier bei der Hauptversammlung der Schreber 2005.

Immer voll engagiert aber dabei nie hektisch, und oft ein verschmitztes Lächeln und "achtersinniger" Humor - das war Hans Schaumburg, vielen Wedelern bekannt als Vorsitzender des Schrebergartenvereins und Lokalpolitiker der SPD.

1994 wurde "Schaumi" - so sein Spitzname - zum Vorsitzenden der Kleingärtner gewählt - mit damals über 600 Mitgliedern eine gewichtige Kraft in der Stadt, die offensiv ihre Wünsche vorbrachte. Schaumi gelang es dabei immer wieder, hitzige Diskussionen zu beruhigen und den Verein nach außen sachlich zu repräsentieren ohne Positionen aufzugeben. Mehr als zehn Jahre stand er an der Spitze des Vereins.

Der Faible für den Garten spiegelte sich auch in seinem politischen Engagment für die SPD. Als bürgerliches Mitglied gehörte er unter anderem dem Kleingarten-Ausschuss an, aber auch dem Werkausschuss oder auch dem Jugend- und Sportausschuss, bevor er sich Anfang der 90er Jahre aus der Politik zurückzog. (Jörg Frenzel/kommunikateam, 27.3.2015)

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von...