Herzlich willkommen auf dem neuen Wedel.de

Wedel.de ist die Plattform auf der sich Einwohnerinnen und Einwohner, Gäste, Unternehmen und Medien schnell über Verwaltung, Politik, Veranstaltungen, Vereine, Verbände und Unternehmen in der Stadt Wedel informieren können

in Leben in Wedel, Top-News

Klarer, schneller, noch besser auf den Punkt: Ab Montag 13. Januar geht der Runderneuerte Stadtauftritt im Internet an den Start.
Ab Montag 13. Januar geht der Runderneuerte Stadtauftritt im Internet an den Start., Screenshot: Stadt Wedel Sven Kamin
1/3
Mehr Orientierung: Das fliegende Menü am rechten Bildrand sorgt dafür, dass der Zugriff auf die Suchfunktion, die Rubriken und die beliebtesten Seiten nur einen Klick entfernt ist.
Das fliegende Menü sorgt dafür, dass wichtige Inhalte nur einen Klick entfernt sind., Screenshot: Stadt Wedel Sven Kamin
2/3
Rubriken wie die Veranstaltungen sind nun deutlich prominenter in die Startseite integriert und noch schneller zu finden
Rubriken wie die Veranstaltungen sind deutlich prominenter in die Startseite integriert, Screenshot: Stadt Wedel Sven Kamin
3/3

Geben Sie uns Feedback zu Ihren Erfahrungen auf dem neuen Wedel.de

 

Mit einer technischen Runderneuerung zündet Wedel.de ab Montag 13. Januar 2020 die nächste Stufe und startet mit modernerer Optik und viel neuer Technik unter der Haube in das neue Jahrzehnt. Selbstverständlich ist die Nutzung des neuen Wedel.de barrierearm möglich und erfüllt auch die aktuellen Datenschutzvorgaben. Bei allen Neuerungen wurde dennoch darauf geachtet, dass sich Wedelerinnen und Wedeler auf ihrem Wedel.de weiterhin wie Zuhause fühlen können und stets am Puls des Lebens in der Stadt mit frischem Wind bleiben.


„Mit dem neuen Wedel.de haben wir einen entscheidenden Schritt gemacht, das Informationsportal der Stadt Wedel noch nutzerfreundlicher und optisch zeitgemäßer aufzustellen. Wenn wir am Montag, 13. Januar den Hebel von alt auf neu umlegen, dann werden die Nutzer sehen, dass das nicht nur gut klingt, sondern auch echt mehr Spaß macht“, sagt Jörg Amelung Fachbereichsleiter „Innerer Service“ bei der Stadt Wedel. Amelung und sein Team hatten den Relaunch seit einem Dreivierteljahr und in enger Absprache mit den politischen Gremien der Stadt vorbereitet. Um das System zukunftsfähig zu halten, war eine Neuauflage notwendig geworden, die auch zugleich für eine technische und optische Runderneuerung genutzt wurde. Die technische Umsetzung erfolgte durch die DMK E-BUSINESS GmbH, die sich in einem Ausschreibungsverfahren, zu dem eine Konzeptpräsentation vor Vertretern von Verwaltung und Politik gehörte, durchgesetzt hatte.


Schnellere Navigation
Klarer, schneller, noch besser auf den Punkt – das neue Wedel.de hilft den Nutzerinnen und Nutzern dabei, die gewünschten Inhalte noch direkter zu erreichen. Der Inhalt auf Wedel.de mit Texten und Bildern aus der Rolandstadt, Ratsinformationen, aber auch Infos aus der Verwaltung ist riesig – und er wächst jeden Tag weiter – deshalb stellt das neue Wedel.de den Nutzern praktische Helfer als Pfadfinder zur Seite.


Die verbesserte Suchfunktion
Wer sucht, der findet – die verbesserte Suchfunktion bringt die Nutzerinnen und Nutzer über eine einfache Stichworteingabe künftig noch schneller ans Ziel. Die neue Suchfunktion von Wedel.de deckt nun noch größere Bereiche des gesamten Inhalts ab und liefert so nicht nur mehr, sondern auch bessere Ergebnisse. Die gewohnte Navigation durch die Rubriken bleibt natürlich erhalten und ist immer nur einen Klick entfernt, aber die Suche per Stichworteingabe im Suchfenster dürfte nun oft die Nase vorn haben.


Mehr Inhalte durch einfaches Wischen erreichbar
Wedel.de wird immer häufiger mobil auf Smartphones und Tablets gelesen, dabei werden die Inhalte zumeist über das Scrollen durch Wischbewegungen erschlossen. Diese Lesegewohnheit wird in Wedel.de auch für Desktop-Rechner, Laptops und Tablets aufgegriffen. Mussten sich die Nutzer auf der bewährten Wedel.de-Plattform noch relativ schnell entscheiden, in welche Rubrik sie wechseln möchten, bietet die Startseite nun bereits beim einfachen Herunterscrollen deutlich mehr Übersicht über die Inhalte in den einzelnen Rubriken. So werden zum Beispiel Top-News oder aktuelle Veranstaltungen in einem von links nach rechts durchlaufenden Karussell oder Slider angezeigt.


Das fliegende Menü
Beim Wischen und Scrollen können Navigationsmenüs schnell aus dem Blickfeld geraten. Damit beim Surfen durch die Inhalte die Suchworteingabe und die Rubrikenmenüs nie weiter als einen Klick entfernt sind, bleibt das fliegende Menü in der Desktop- /Laptop- und Tabletversion als Button immer an der Seite der Leserinnen und Leser. Da dieser beim Smartphone einen zu großen Raum einnehmen würde, wurde hier eine feste Dachzeile gewählt um jederzeit für Orientierung zu sorgen.


Klarere Optik
Optisch hat Wedel.de vor allem aufgeräumt. Weniger Buchstaben, mehr Bilder und klarere Überschriften helfen den Nutzerinnen und Nutzern, sich beim Durchscrollen einen lebendigeren Überblick über die aktuellen Inhalte zu verschaffen. Als neues grafisches Element setzt ein geschwungener unterer Bildrand bei Teaserbildern als Welle das neue Wedel.de auch optisch mit dem Stadtlogo und der Elbe in einen Zusammenhang. Auch das Segel aus dem Stadtlogo ist in Form von markanten Schrägflächen auf dem neuen Wedel.de stets präsent. Insgesamt sorgt mehr Weißraum bei der Darstellung für eine klarere Optik und damit dafür, dass Leserinnen und Leser sich mit weniger Ablenkung auf die Inhalte konzentrieren können.

 


Hintergrund Wedel.de:
Die Plattform Wedel.de ist eine von Bundesweit nur einer Handvoll an Stadtportalen, in denen Verwaltung, Vereine, Verbände, Bildungseinrichtungen und Parteien die Inhalte interaktiv mitbestimmen können.

Mit freundlicher Unterstützung von...