Herzlichen Glückwunsch, Hein Röhling!

Ur-Gestein des Spitzerdorf-Schulauer Männergesangvereins wurde 90 Jahre alt

in Leben in Wedel

Bürgermeister Niels Schmidt gratulierte Hein Röhling herzlich und überreichte Urkunden des Landrates und des SH Ministerpräsidenten.
1/3
Bürgermeister Niels Schmidt gratulierte Hein Röhling herzlich und überreichte Urkunden des Landrates und des SH…
Hein Röhling beim Dirigieren seines eigenen Geburstagsständchens.
2/3
Hein Röhling beim Dirigieren seines eigenen Geburstagsständchens.
Der stellvertretende Bürgermeister Herbert Tomascheski (Mitte) schaute bei Hein ebenso vorbei wie Hans Hoff, Sangesbruder seit Jahrzehnten.
3/3
Der stellvertretende Bürgermeister Herbert Tomascheski (Mitte) schaute bei Hein ebenso vorbei wie Hans Hoff, Sangesbruder…

Die eigentliche Überraschung, dass nämlich der gesamte Spitzerdorf-Schulauer-Männergesangverein, Heinrich "Hein" Röhling mit einem Ständchen zu seinem Ehrentag überraschen wollte, scheiterte daran, dass die Chorleiterin Camilla Trapp, Sonntag vormittags beruflich anderweitig beschäftigt ist.

Also, mußte Hein wieder mal selber herhalten und seine Sängerkollegen dirigieren.

Für Hein nichts Neues.

Anlässlich seiner Diamantenen Hochzeit im vorigen Jahr im Lindenhof in Heist, allerdings noch unter dem vorigen Dirigenten, hatte er auch selber den Taktstock geschwungen, damit das Ständchen für sich und seiner Ingrid perfekt gesungen werden konnte.

Während seiner 53jährigen Chormitgliedschaft, als Sänger im Ersten Bass, ist er schon seit Jahrzehnten "Vize-Chorleiter" und hat als ebenbürtigen Ersatz des Dirigenten den Chor "zum klingen" gebracht.

Außerdem ist er seit 2005 Ehrenmitglied im Verein und trägt für 50 Jahre Singen die Goldene Ehrennadel des Deutschen-Chorverbandes.

Auf der diesjährigen Mitglieder-Versammlung am 6. Februar, wird er zum 43. Mal die von ihm mit Akribie geführte Anwesenheitsliste der Chormitglieder vortragen. Hierzu hat er sich, schon im hohen Alter, mit der Technik am PC auseinander-gesetzt und ist somit auch auf dem heutigen Stand der digitalen Erfassung.

Der Vorsitzende Bernd Schumacher beendete seine Lobrede zum 90. geburtstag auf Hein mit den Worten, "Bevor Du jetzt noch den Heiligenschein verliehen bekommst, halte ich lieber auf. Wir sind stolz auf Dich und danken Dir für Deine Verdienste für unseren Chor. Bleib wie Du bist. Wir wünschen Dir und Deiner Familie weiterhin alles Gute." (Dieter Napiwotzki, 28.1.2020)

Mit freundlicher Unterstützung von...