Kanalinspektion: Nächtliche Sperrung der Bahnhofstraße notwendig

Bushaltestellen der Linie 189 werden in der Nacht verlegt.

in Leben in Wedel, Top-News

Kanalinspektionen machen nächtliche Sperrungen der Bahnhofstraße vom Montag, 24. August, bis Freitag, 4. September 2020, notwendig. Foto: Stadt Wedel/Kamin
Kanalinspektionen machen nächtliche Sperrungen der Bahnhofstraße vom Montag, 24. August, bis Freitag, 4. September 2020,…

Die Stadtentwässerung Wedel (SEW) achtet auf den guten Zustand der Wedeler Abwasser-Infrastruktur. Aus diesem Grund wird in der Zeit von Montag, 24. August, bis Freitag, 4. September, eine Kanalinspektion durchgeführt. Um die Beeinträchtigungen für Verkehrsteilnehmende so gering wie möglich zu halten, wird ausschließlich nachts gearbeitet. Eine Vollsperrung der Bahnhofsstraße im jeweiligen Arbeitsabschnitt ist aus Sicherheitsgründen dafür unvermeidlich. Die Sperrung dauert jeweils von 21 Uhr bis um 5 Uhr am Folgetag. Am Wochenende 29./30. August wird nicht gearbeitet, eine Sperrung ist an diesen Tagen deshalb nicht erforderlich.

Auch die Buslinie 189 ist betroffen und wird umgeleitet. Die Haltestelle „Bahnhofstraße“ (an der Apotheke) wird während der Sperrungszeiten nicht angefahren. Die Haltestelle „Doppeleiche“ wird in den Rollberg verlegt.

Anlieger können ihre Grundstücke grundsätzlich jederzeit erreichen.

Die Arbeitsabschnitte im Überblick:

Abschnitt1 – 2 Nächte 24.08. bis 26.08.2020 zwischen Bei der Doppeleiche und Spitzerdorfstraße

Abschnitt 2 – 2 Nächte 26.08.bis 28.08.2020 zwischen Spitzerdorfstraße und Feldstraße

Abschnitt 3 – 2 Nächte 31.08. bis 02.09.2020 zwischen Feldstraße und Beim Hoophof

Abschnitt4 – 2 Nächte 02.09. bis 04.09.2020 zwischen Beim Hoophof und Gorch-Fock-Straße

Die Inspektion ist eine vorbereitende Maßnahme für eine möglicherweise notwendige Kanalsanierung. Diese könnte mit einem modernen unterirdisch funktionierenden Verfahren durchgeführt werden, wenn Schädigungen rechtzeitig erkannt werden.

Auch bei den aktuellen Arbeiten ist die SEW bemüht die Beeinträchtigungen für Verkehrsteilnehmende so gering wie möglich zu halten und bittet um Verständnis.

Mit freundlicher Unterstützung von...