Kreuzungsausbau: Sperrung der Industriestraße aus Richtung B431

Strecke vom 3. bis 21. Juni nur in Richtung Norden befahrbar. Umleitung über Rudolf-Breitscheid-Straße und Tinsdaler Weg.

in Top-News, Leben in Wedel

An der Kreuzung B 431/Industriestraße beginnen am 3. Juni 2019 die Vorbereitungen für den Kreuzungsausbau. Autofahrer können…

Der Kreuzungsbereich von der B431 auf die Industriestraße am östlichen Stadtrand muss für den auf mittlere Sicht zu erwartenden Zubringerverkehr zum BusinessPark ausreichend leistungsfähig ausgebaut werden. Die für dieses Jahr geplante Ausführung der Baumaßnahme musste allerdings wegen Kostensteigerungen, die mit dem derzeitigen Boom der Baubranche zusammenhängen, verschoben werden. Dennoch beginnen in diesem Juni die notwendigen Vorbereitungsarbeiten. Auf diese Weise sollen zusätzliche Verzögerungen beim nun für 2020 geplanten Start des Kreuzungsausbaus vermieden werden.

Vom 3. Juni bis voraussichtlich zum 21. Juni muss die Einfahrt in die Industriestraße aus Richtung B 431 für die Leitungsverlegung der Stadtwerke auf der westlichen Gehwegseite der Industriestraße gesperrt werden. Das heißt, dass der Verkehr in dieser Zeit nur nach Norden auf die B 431 rollen kann.

Auch wenn die direkte Ausführung der Arbeiten im Gehweg erfolgt, ist aus Sicherheitsgründen die Sperrung der Fahrbahn unabdingbar. Die Leitungsarbeiten sind die Vorarbeiten für den noch ausstehenden Ausbau der Einmündung Industriestraße/Rissener Straße/Wedeler Landstraße.

Eine Umleitungstrecke wird ausgeschildert über die Rudolf-Breitscheid-Straße und den Tinsdaler Weg. Im Tinsdaler Weg werden Teilabschnitte mit Haltverboten ausgewiesen, die als Ausweichstellen für den Begegnungsverkehr dienen sollen.

Außerdem steht für Freitag, 5. Juli 2019, und Sonnabend, 6. Juli 2019, für das Verlegung der Leitungen unter der B 431 in Höhe Hotel Kreuzer noch eine Vollsperrung der Bundesstraße an. Weitere Informationen dazu folgen termingerecht. (29. Mai 2019, Stadt Wedel/Kamin)

Mit freundlicher Unterstützung von...