Anzeige

„Kröten“ für die Klimafrösche

Stadtsparkasse sponsert Umweltprojekt der Wedeler Kitas

in Leben in Wedel, Wirtschaft & Branchen, Top-News, Kaufleutegemeinschaft

Gruppe von Erzieherinnen und Kindern
Für „die Großen“ und „die Kleinen“ wurde die Strom-Aktion gleichermaßen zum Erfolg: Sparkassen-Nachhaltigkeitsbeauftragte Kerstin Felde (v. l.), S.O.F-Geschäftsführerin Dirka Grießhaber, Nadine Danzmeir, Leiterin der AWO-Kita Renate Palm, die Umwelterzieherinnen Susanne Jensen und…

Kröten“ ist eine von vielen locker-flockigen Bezeichnungen für Geld. 3000 „Kröten“ – seriös: Euro – spendierte die Stadtsparkasse Wedel jetzt für das Projekt „Klimafrösche“ der Kindertagesstätten. Das Geld floss in die Kasse der S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung, die den Kitas eine ganz besondere Ausbildung ihrer „Minis“ ermöglichte: Sie lernten eine Menge über Strom, was an ihm so wichtig und wertvoll ist – und wie mühsam das Leben aussehen kann, wenn man ohne ihn auskommen muss.

Die S.O.F.-Pädagoginnen Susanne Jensen und Anja Schoene erklärten den Kindern zunächst einmal, was Strom denn eigentlich ist, wo die Energie in der Natur vorkommt – ja, Blitze sind Strom! – und wie die Menschen ihn produzieren können. Das geht mit dem Verbrennen von Kohle aber auch mit Windkraft. So pusteten die Lütten nach Kräften, um als menschlicher Winderzeuger einen kleinen Propeller anzutreiben. Weil dadurch kleine LEDs leuchteten, entdeckten die Kinder unmittelbar die Umwandlung von Kraft in Energie. Besser kann physikalische Grundausbildung nicht gestaltet werden!

Und dann erfuhren die Kinder auch, was passiert, wenn diese Energie fehlt: Es läuft kein Radio, keine Mühle, keine Waschmaschine. Damit die Kids erleben, wie es ist, wenn denn mal der Strom fehlt, mussten sie ihre Muskeln beziehungsweise Kreativität einsetzen: Sie griffen selbst zu Musikinstrumenten, kurbelten an Getreidemühlen und schrubbten ihre Wäsche auf dem Waschbrett. Sechs Kindergruppen an verschiedenen Wedeler Kitas erlebten energiereiche und aufschlussreiche Tage. Kerstin Felde, Nachhaltigkeitsbeauftrage der Stadtsparkasse, ist vom Projekt begeistert: „Umweltschutz lernen und Spaß dabei haben – so eine Kombination unterstützen wir gern!“ Deshalb ist das Geldinstitut auch künftig offen für die Förderung derartiger Aktionen. (Stadtsparkasse Wedel, 8.9.2022)

Letzte Änderung: 05.09.2022

Mit freundlicher Unterstützung von...