Märchenzeit für Kinder - dank Rotary Club

Mehr als 200 Jungen und Mädchen singen im Ernst-Barlach-Saal alte Weihnachtslieder und lauschen fröhlichen Rentiergeschichten

in Leben in Wedel, Kultur & Bildung, Top-News

Zwei Männer auf der Bühne mit Rentierschlitten und Papp-Weihnachtstanne
1/3
Das Duo der Theater Mär und Triebwerk begeistert die jungen Zuschauer. Fotos: Rotary Club Wedel
Eltern und Kinder vor einem EWingang. Zwei Männer in Rot verteilen Geschenke.
2/3
Alle Kinder erhalten ein Geschenk.
Zwei Weihnachtsmänner vor einer Kunststoffkuh
3/3
Die rotarischen Weihnachtsmänner Olaf Breitkreuz und Bernd Dous. Fotos: Rotary Club Wedel

Die beiden Rentiere Uwe und Peter werfen sich an zwei Tagen in Wedel zünftig in Mützen und Schale, denn der Winter und damit auch Weihnachten stehen vor der Tür. Sie warten - natürlich auf den Weihnachtsmann. Und damit ihnen nicht langweilig wird, singen sie Lieder, lauschen dem Winter und erforschen den Klang der fünften Jahreszeit. Dabei erzählen die beiden als Rentiere ihre ganz eigene Sicht auf Weihnachten.

Das ist die aktuelle Geschichte, die dank Rotary Club Wedel die Kinder der Heidewegschule und die Kinder der DaZ(Deutsch als Zweitsprache)-Klassen sowie der Tagesstätte der Lebenshilfe im Ernst-Barlach-Saal in diesen Tagen miterleben. Das Stück ist eine Kooperation der Theater Mär und Triebwerk. Das Duo auf der Wedeler Bühne verzaubert sein Publikum mit Ukulele und Cello und ganz vielen weihnachtlichen Geschichten und Liedern.

Am Ende sind es dann sogar zwei Weihnachtsmänner, die für die jungen Gäste noch eine kleine Überraschung verteilen - Weihnachten bleibt für Kinder einfach märchenhaft. (Michael Rahn, Kommunikateam mit Infomaterial des Rotary Clubs Wedel, 1.12.2022)

Letzte Änderung: 01.12.2022

Mit freundlicher Unterstützung von...