"Moorrege Ahoi, Wedel Ahoi, Graf Luckner Ahoi!“

Auch in ihrer 56. Session begeisterten die Moorreger Karnevalisten die Senioren im Graf Luckner Haus mit flotten Tänzen, Sketchen und einer farbenfrohen Prunksitzung.

in Leben in Wedel, Top-News

Die „feurige Spanierin“ Ingrid Koch (95, vorn links) hatte sichtlich Vergnügen, ebenso wie Hilde Vercanteren (94, vorn rechts) und Marie von Schöning (85)
1/3
Die „feurige Spanierin“ Ingrid Koch (95, vorn links) hatte sichtlich Vergnügen, ebenso wie Hilde Vercanteren (94, vorn…
Die Funkenmariechen der Moorreger Karnevalisten begeisterten die Senioren im Graf Luckner Haus. Fotos: Sabine Skibbe
2/3
Die Funkenmariechen der Moorreger Karnevalisten begeisterten die Senioren im Graf Luckner Haus. Fotos: Sabine Skibbe
Klimper-Wimpern und Blumen im Haar – so hatte sich die Organisatorin des Karnevals im Graf Luckner Haus, Gabriele Claus, zurecht gemacht.
3/3
Klimper-Wimpern und Blumen im Haar – so hatte sich die Organisatorin des Karnevals im Graf Luckner Haus, Gabriele Claus,…

Was die Jecken in Köln, Mainz und Düsseldorf können, können die Wedeler Senioren schon lange. Traditionell an Weiberfastnacht hieß es im Graf Luckner Haus wieder „Helau und Alaaf“. Und natürlich „Moorrege Ahoi“, denn zum Karneval in der Seniorenresidenz am Elbhochufer haben auch wie immer die Moorreger Karnevalisten eine Prunksitzung abgehalten.

85 Bewohner und Gäste, viele schick verkleidet, vergnügten sich, als die Moorreger Karnevalisten in ihrer 56. Session ein Feuerwerk an Frohsinn und guter Laune mit einem bunten Bühnenprogramm und tollen Tänzen abgebrannt haben. In einem Sketch wollte eine 65-Jährige ihre Schreibmaschine reparieren lassen, die 18 Jahre junge Beraterin im Geschäft kannte aber gar keine Schreibmaschine mehr und redete immer bloß von Word und Windows, von hochfahren und updaten.

Tanzmariechen Sina-Marie lieferte wieder ein starkes Solo, die Funkenmariechen in ihren prächtigen Kostümen begeisterten ebenso wie die Garde, die die Moorreger Hymne anstimmte: „Jede Stadt hat ihren Reiz, Uetersen hat die Rosen, Wedel seinen Roland hat, Kiel hat viel Matrosen… - Am schönsten Platz an der Sonne liegt Moorrege… Hier gibt’s einen Weinberg (Anm.: Moorreges Bürgermeister), schöner als am Rhein…“

Weil die Leiterin des Graf Luckner Hauses, Grada Jakobs-van Drie, in diesem Jahr zu einer Führungskräfteschulung geschickt wurde, hatte ihre Büroassistentin Gabriele Claus „das Ganze“, war für die Organisation zuständig und ging durch die Besucherreihen, um mit den Gästen zu plaudern und zu schunkeln. Claus konnte mit ihren falschen Wimpern klimpern und sah ansonsten aus wie eine Mischung aus Blumenmädchen und 20er-Jahre-Girl.

Sehr vergnügt war auch ein Damen-Trio. Die 95 Jahre alte Ingrid Koch hatte sich als feurige Spanierin zurecht gemacht und feierte ausgelassen mit ihren Begleiterinnen Hilde Vercanteren (94) und der 85 Jahre alten Marie von Schöning. (Sabine Skibbe/kommunikateam, 25. 02. 2020)

 

Mit freundlicher Unterstützung von...