Anzeige

Neuer Kollege, neuer Name – altbewährte Qualität

Markus Kleinpoppen tritt in die Praxis „Bock, Milasinovic, von Schöning“ ein. Zusammen sind sie OCW: Zentrum für Orthopädie und Chirurgie Wedel

in Leben in Wedel, Top-News

Dragan Milasinovic (von links), Jens von Schöning, Markus Kleinpoppen und Dr. Thomas Bock arbeiten zusammen - und ergänzen sich mit ihren individuellen Kompetenzen dabei sehr gut.
Dragan Milasinovic (von links), Jens von Schöning, Markus Kleinpoppen und Dr. Thomas Bock arbeiten zusammen - und ergänzen…

Jens von Schöning, Dragan Milasinovic, Dr. med. Thomas Bock haben Verstärkung bekommen. Der Orthopäde und Unfallchirurg Markus Kleinpoppen ist in die orthopädisch-chirurgische Praxis in der Gruppenpraxis Rosengarten eingetreten. Dies war gleich willkommener Anlass, dem Team einen neuen, prägnanteren Namen zu geben: „Zentrum für Orthopädie und Chirurgie Wedel“ (OCW).

Insbesondere für die spezielle Therapie von Wirbelsäulenbeschwerden mit der Flexions-Distraktions Behandlung sowie ambulante Operationen ist der Zugang eine Stärkung der Kompetenzen der Praxis.

Markus Kleinpoppen ist ein erfahrener Operateur. Eines seiner Spezialgebiete ist die Arthroskopie, eine minimalinvasive Behandlung von beispielsweise Schulter- und Kniegelenken. Solche Eingriffe mit dem Endoskop erfordern nur kleine Zugänge in den Körper und können sogar aufwändige Krankenhausaufenthalte überflüssig machen.

Seit einem Jahr verstärkt der Orthopäde und Unfallchirurg Dr. med. Thomas Bock nun das Team der Praxis.  Der Spezialist für Hand- und Fußchirurgie bietet seitdem neben seinen operativen Fachgebieten auch die konservative Behandlung aller orthopädisch- unfallchirurgischen Erkrankungen inklusive Akupunktur und Osteopathie an. Über das entgegengebrachte Vertrauen möchte er sich an dieser Stelle bedanken.

Die neue Struktur der Praxis war auch der Grund für größere Umbauten in der Praxis. Das Team der Ärzte und ihrer freundlichen Mitarbeiterinnen bedankt sich bei den Patientinnen und Patienten für das Verständnis und die Geduld, mit der sie die Zeit der Baumaßnahmen ertragen haben.

OCW weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Patienten nach Schul- und Arbeitsunfällen auch ohne Termin sofort behandelt werden. Während der Öffnungszeiten ist die offene Sprechstunde immer besetzt. Freie Behandlungszeiten werden an die Termin-Servicestelle der Krankenkassen weitergemeldet, sodass so gut wie möglich auch jenen Patientinnen und Patienten schnell geholfen werden kann, die einen Facharzt konsultieren möchten.

Die Verstärkung durch den neuen Arzt soll nicht die letzte gewesen sein. OCW sucht medizinische Fachangestellte in Voll- und Teilzeit sowie Auszubildende. Interessierte bewerben sich mit ihren Unterlagen unter  BewerbungGMP(at)gmx.de. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 28.4.2019)  

Mit freundlicher Unterstützung von...