Polizei sucht Zeugen nach Brandstiftung

Drei Fahrzeuge sind am frühen Donnerstagabend auf dem Parkplatz vor einem Supermarkt am Elbhochufer ausgebrannt

in Leben in Wedel, Top-News

Ausgebrannte Fahrzeugwrack
Ein Bild der Zerstörung: ausgebrannte Fahrzeugwracks. Foto: Polizeidirektion Bad Segeberg

Nach ersten Erkenntnissen bemerkte ein 34-jähriger Zeuge kurz nach 17.30 Uhr einen Feuerschein auf dem Hans-Böckler-Platz und verständigte die Feuerwehr und Polizei. Beim Eintreffen der Polizei standen ein Wohnmobil, ein Toyota Yaris sowie ein Opel Corsa bereits in Flammen. Erste Ermittlungen begründen den Verdacht, dass es sich um eine vorsätzliche Brandstiftung handelt.

Der entstandene Sachschaden dürfte nach vorsichtiger Einschätzung im unteren fünfstelligen Bereich liegen. Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 04101/202 - 0 entgegen. (Michael Rahn/Kommunikateam mit ots-Pressetext der Polizeidirektion Bad Segeberg, 23.12.2022)

Letzte Änderung: 23.12.2022

Mit freundlicher Unterstützung von...