Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Mit dem Rettungshubschrauber musste ein 42 Jahre alter Wedeler ins Krankenhaus Altona gebracht werden. Er war frontal gegen ein Verkehrsschild gefahren und hatte sich dabei lebensgefährlich verletzt.

in Leben in Wedel

Der Rettungshubschrauber landete auf dem Rathausplatz, um den Schwerverletzten schnell in die Klinik zu fliegen. Foto: Klein

Laut Polizei fuhr der Mann am Mittwoch, 9. Juli, gegen 16 Uhr, über den Rathausplatz aus Richtung Rosengarten kommend. Er lenkte sein Fahrrad auf dem linken Radweg in Fahrtrichtung Mühlenstraße. Zeugen beobachteten, wie der Mann frontal gegen ein Verkehrszeichen fuhr.

Der 42-Jährige war laut Zeugen recht schnell unterwegs, nach dem Aufprall wurde er mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Nach dem Unfall war er ohne Bewusstsein. Rettungskräfte waren schnell vor Ort, und der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Hamburger Krankenhaus geflogen. Es besteht aufgrund schwerer Kopfverletzungen Lebensgefahr.

Im Krankenhaus wurde festgestellt, dass der Mann stark alkoholisiert war. Einen Fahrradhelm hat der Mann nicht getragen. (polizei-ots, mi, 10.7.2014)

Mit freundlicher Unterstützung von...