Radfahrer stürzt mit drei Promille

Die Polizei sucht Zeugen eines Fahrradunfalls. Ein 53-Jähriger, der unter starkem Alkoholeinfluss stand, war vom Radweg auf die Fahrbahn gestürzt und hatte sich dabei leicht verletzt.

in Leben in Wedel

Foto: pixabay

Der Unfall ereignete sich am Sonntag, 1. Juli, gegen 14.30 Uhr in der Straße Am Lohhof. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge befuhr der Radfahrer zunächst den rechtsseitigen Radweg der Straße Am Lohhof aus Richtung Tinsdaler Weg kommend in Richtung Feldstraße. Im weiteren Verlauf beabsichtigte er, vom Radweg auf die Fahrbahn zu fahren, stürzte dabei jedoch und verletzte sich leicht.

Die hinzugezogenen Polizeibeamten stellten fest, dass der Fahrradfahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Eine Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von 3,05 Promille. Rettungssanitäter brachten den Wedeler in ein nahegelegenes Krankenhaus. Nun wird sich der Mann wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Auch die Führerscheinstelle wird durch die Polizei von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Wedel unter 04103/5018-0 in Verbindung zu setzen. Dies bezieht sich insbesondere auf die Zeugin, die bereits am Unfallort Angaben dazu gegenüber den Mitarbeitern des Rettungsdienstes machte, aber beim Eintreffen der Polizei nicht mehr zugegen war. (polizei-ots, mi, 5.7.2018)

Mit freundlicher Unterstützung von...