Rotary Club mit Kita-Tannenbaum-Lieferservice

Traditionelle Vorweihnachts-Aktion für die Minis musste etwas abgewandelt werden

in Leben in Wedel, Top-News

Rotary Präsident Jens von Schoening (links) und sein "Assistent" André Bade freuen sich - weil die Lebenshilfe-Kinder glücklich sind.
Rotary Präsident Jens von Schoening (links) und sein "Assistent" André Bade freuen sich - weil die Lebenshilfe-Kinder glücklich sind.

Corona wirbelt bei den guten Geistern des Rotary Club Wedel zwar auch einiges durcheinander, doch die Mitglieder sind flexibel und disponieren einfach um. Leider musste die Tannenbaum-Schlagaktion, bei der seit Jahrzehnten Kindergarten-Kinder mit ihren Erzieherinnen und Erziehern selbst in eine Schonung stapfen,um sich Christbäume abzusägen, vorsichtshalber ausfallen. Die Konsequenz der Rotarier: Kommen die Kinder nicht zu den Bäumen, kommen die Bäume zu den Kindern!

Sie organisierten einen Lieferservice, um 24 dieser zum Fest unverzichtbaren Pflanzen in den Kindertagesstätten von Wedel, Holm, Hetlingen und in der Heideweg-Schule zu bringen. Präsident Jens von Schoening höchstselbst kuppelte einen Anhänger ans Auto und lud Bäume bei der Kita der Lebenshilfe ab. Jochen Lüchau ließ Bäume von den Lkw seines Bauzentrums mitnehmen und Olaf Breitkreuz ebenfalls mit dem Lieferwagen seiner Firma Messtechnik Nord.

Wie in jedem Jahr waren die Minis natürlich begeistert und konnten die grünen Prachtbäume mit allerlei Selbstgebastelten in ihren Räumen verschönern. Eine kleine Einschränkung war da dann doch zu verschmerzen: Bei den bekannten Baumaktionen bekamen die Kinder immer Fruchtpunsch, Kekse und Schoki nach vollendeter Fällarbeit - das musste in diesem Jahr dann doch ausfallen. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 28.11.2020)

Mit freundlicher Unterstützung von...