Schöne Stunden in der Immanuel-Kirche

Traditionelle Feier am Ersten Advent - besinnlich und persönlich

in Leben in Wedel, Top-News

Der Nikolaus schaute vorbei und...
1/3
Der Nikolaus schaute vorbei und...
...es wurde kräftig gebacken und...
2/3
...es wurde kräftig gebacken und...
...und beim Basteln schöne Weihnachtsgeschenke vorbereitet.
3/3
...und beim Basteln schöne Weihnachtsgeschenke vorbereitet.

Ruhiger als in den Vorjahren verlief der Adventsauftakt rund um die Immanuelkirche am Roland - aber das ist ja in Corona-Zeiten nicht verwunderlich. Trotzdem verlebten die Besucherinnen und Besucher gemeinsam mit den Ehrenamtlichen schöne Stunden.

Am Besten besucht wurden die Turmbläser am Samstag und die Familienkirche am Sonntag, aber auch die Kerzenzieher hatten kontinuierlich Gäste. An der Punschbude mit gewürztem Apfelsaft am Samstag waren  Konfis im Einsatz - bei der Kälte und Nässe am Samstag sehr hilfreich. Zum Plätzchen backen am Samstag und Basteln am Sonntag in der Risthütte kam eher eine kleine Schar genau wie zur Lesung von Lothar Rudolph und dem Adventssingen in der Kirche. "Insgesamt ein eher überschaubares, dafür sehr persönliches Angebot unsererseits mit einer überschaubaren Anzahl von Gästen", sagte Pastorin Susanne Huchzermeier-Bock,  Das ganze Projekt wurde unter 2G Regeln mit Maskenpflicht und konsequenten Helferteam durchgeführt. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 30.11.2021)

Mit freundlicher Unterstützung von...