Weihnachtlicher Bastelwettbewerb soll Generationen verbinden

Die Alloheim Seniorenresidenz „An der Elbe“ ruft jetzt zu einem großen Weihnachts-Bastelwettbewerb auf.

in Leben in Wedel, Top-News

Ov Weihnachtsmänner oder andere Weichnachtsbasteleien - die Senioren freuen sich.
Ov Weihnachtsmänner oder andere Weichnachtsbasteleien - die Senioren freuen sich.

Bunte Laternen, Strohsterne oder Fensterbilder. Die Alloheim Seniorenresidenz „An der Elbe“ bittet alle Kinder, Kita-Gruppen und Grundschul-Betreuungsgruppen der Umgebung,  bis zum 4. Dezember weihnachtliche Kunstwerke und Dekorationen in der Einrichtung abzugeben.Die Gewinner dürfen sich auf großartige Preise freuen!

„Die Corona-Pandemie hat unseren Alltag in den vergangenen Monaten stark verändert“, sagt Einrichtungsleiterin Sabine Sradnick, „aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen konnten wir auch unseren alljährlichen Laternenumzug mit der örtlichen Kita leider nicht durchführen.“ Um die Generationen zur Weihnachtszeit trotzdem miteinander zu verbinden, hat sich das Team der Alloheim Seniorenresidenz jetzt etwas ganz Besonderes einfallen lassen. „Wir rufen alle Kinder und Kita-Gruppen sowie die Grundschulbetreuungen der Region dazu auf, weihnachtliche Dekoration für unser Haus zu basteln und an unserem Empfang abzugeben“, erklärt die Einrichtungsleiterin, „die Kunstwerke werden dann bis ins neue Jahr hinein unsere Residenz schmücken. Zudem werden die schönsten Basteleien von einer Jury aus Senioren und Mitarbeitern gekürt. Die Gewinner dürfen sich dann über tolle Geschenke freuen!“

Ziel der Aktion ist es, die Senioren und Kinder auch in diesem Jahr trotz aller Beschränkungen aneinander teilhaben zu lassen. „Die Vorweihnachtszeit ist für unsere Bewohner und die Kita-Kinder immer etwas ganz Besonderes“, sagt Sabine Sradnick, „da gemeinsame Veranstaltungen diesmal leider ausfallen müssen, haben wir einen Weg gesucht, auf kreative Art und Weise eine Brücke zwischen den Generationen zu bauen.“

Bei der Auswahl des Bastelprojekts für den Wettbewerb sind den kleinen Künstlern keine Grenzen gesetzt. „Ganz besonders freuen sich unsere Senioren allerdings über bunte Laternen, die dann die Fenster unseres Hauses erleuchten lassen“, so die Einrichtungsleiterin, „aber auch ein selbstgemaltes Bild oder ein Winterstern lassen die Augen unserer Bewohner erstrahlen!“

Einsendeschluss ist Freitag, der 4. Dezember. „Wir freuen uns auf großartige Weihnachts-Kunstwerke und hoffen auf rege Teilnahme an unserem Wettbewerb“, sagt Sabine Sradnick, „insbesondere Kita-Gruppen möchten wir dazu aufrufen, unsere Aktion mitzugestalten. Senioren und Kinder haben sich gegenseitig so viel zu geben – wir möchten nicht, dass die Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie diesem großartigen Verhältnis entgegenstehen. Dabei ist gerade die Vorweihnachtszeit für beide Generationen so kostbar!“ (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 20.11.2020)

Mit freundlicher Unterstützung von...