Bahnhofstraße: Die Hauptschlagader Wedels

Die Bahnhofstraße ist die Hauptschlagader Wedels. Sie ist lebendig, manchmal chaotisch, aber immer interessant und ein Treffpunkt für Jung und Alt. Sie erfordert aufgrund ihrer räumlichen Enge ein extremes Maß an Rücksicht von allen Verkehrsteilnehmern, von Autofahrern, Fußgängern und Radfahrern.

Am 1.Dezember 2013 hatten Vertreter des Seniorenbeirates die Bahnhofstraße begangen, da der Beirat gebeten worden war herauszufinden, wo pflegearme und ergonomisch gestaltete Bänke aufgestellt werden könnten. Im Rahmen dieser Begehung fielen dem Seniorenbeirat Engstellen auf den Fußwegen, Stolperstellen und sonstige Hindernisse auf. Auf Grund dieser  Begehung konnte der Seniorenbeirat  im Dezember 2013 dem Bürgermeister Niels Schmidt und Wedel Marketing diverse kreative Vorschläge unterbreiten, um bestehende Interessenskonflikte zwischen den Verkehrsteilnehmern zu entschärfen und um die Interessen der Kaufleute mit einzubeziehen.
Jetzt wurde am 19.Oktober 2014 eine neue Begehung gemacht. Ein erster Teil der Vorschläge konnte inzwischen umgesetzt werden. Die Markierung des Fahrradweges wurde erneuert, neue Bänke konnten aufgestellt werden. Die meisten Stolperstellen waren beseitigt worden. Der Seniorenbeirat dankt allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit und hofft sehr, dass die verbleibenden Hindernisse bzw. Auffälligkeiten auch noch beseitigt werden können.

„Unsere Vorschläge gingen weiter. Sie sind genereller Art, wie z.B. die Müllabfuhr und die Wertstoffentsorgung in einem engen Zeitfenster abzuwickeln, um die Fuß- und Radwege nicht unnötig lange mit Gefäßen oder Material zu verstopfen, oder auch Fahrradständer  an Engstellen zu beseitigen. Es muss nicht immer viel Geld kosten, um Verbesserungen zu erreichen“, so die Vorsitzende des Seniorenbeirates Dr. Sigrun Klug.    

gez. Bruno Helms, stellvertretender Vorsitzender                                                        
gez. Dagny Henning

Mit freundlicher Unterstützung von...