August 1939 – Einführung von Lebensmittelmarken

Am 27.08.1939, wenige Tage vor Beginn des Zweiten Weltkrieges, begann die Stadtverwaltung mit der Ausgabe der ersten Lebensmittelmarken.

Diese Lebensmittelmarken berechtigten die Bürger zum Empfang von rationierten Nahrungsmitteln, wie z.B. Fett, Brot, Zucker, Kartoffeln oder Fleisch. Ein freier Kauf dieser Lebensmittel im Geschäft war nun nicht mehr möglich. In Zeitungen und Zeitschriften standen Tipps zum Kochen mit den knapp bemessenen Rationen und forderten die Kreativität der Köche heraus. Erst im Jahre 1950 wurden die Lebensmittelmarken abgeschafft.

(Text: Stadtarchiv Wedel)

Mit freundlicher Unterstützung von...