Oktober 1947 – Fünf-Städte-Heim Hörnum

Fünf-Städt-Heim Hörnum

[Stadt Wedel] Im Oktober 1947 hatten der Bürgermeister Heinrich Schacht und der Stadtdirektor Heinrich Gau einen hoffnungsvollen Plan, den sie mit viel Herzblut verfolgten. Sie wollten in den schweren Nachkriegsjahren für die Jugend ein Erholungsheim gründen.

In einem heruntergekommenen ehemaligen Offiziersheim in Hörnum auf Sylt fanden sie die passenden Räumlichkeiten. Sie konnten sowohl die Landesregierung von der Notwendigkeit einer Jugenderholungseinrichtung überzeugen, als auch die Bürgermeister der Orte Elmshorn, Pinneberg, Uetersen, Kellinghusen, Tornesch und Neuendeich für die Gründung eines Vereins begeistern. Die ehemalige Kaserne wurde entsprechend umgebaut und ist seitdem für Hunderttausende von Kindern und Jugendlichen Urlaubsziel gewesen.

(Text: Stadtarchiv Wedel)

Mit freundlicher Unterstützung von...