Mai 1957 – Die ersten Funkstreifenwagen der Polizei

[Stadt Wedel] Im Mai 1957 waren im Kreisgebiet drei Einsatzfahrzeuge der Polizei erstmalig als Funkstreifenwagen unterwegs.

In der Wedeler Wache war das Fahrzeug mit dem Rufnamen „Rose III“ stationiert und hatte die Aufgabe, das südwestliche Kreisgebiet zu überwachen. Im Inneren nur mit einigen Knöpfen und einem Telefonhörer ausgestattet, war es äußerlich durch eine kleine Peitschenantenne auf dem Dach erkennbar. Der dazugehörige UKW-Sender befand sich auf dem Dachboden des Pinneberger Gerichtsgefängnisses.

(Text: Stadtarchiv Wedel)

Mit freundlicher Unterstützung von...