Oktober 1959 – Das Buttermoor brennt!

[Stadt Wedel] Das Jahr 1959 wird auch als Jahr von monatelanger Dürre und mit verheerenden Wald- und Moorbränden in Erinnerung bleiben.

Nicht nur in den großen Moorgebieten Niedersachsens, am Steinhuder Meer oder auch bei Vechta, sondern auch das Buttermoor zwischen Wedel und Holm brannte im Oktober 1959 lichterloh! Bald eine ganze Woche lang mussten rund 800 Helfer, Feuerwehrleute verschiedener Wehren und auch Bundeswehr-Pioniere aus Schleswig den Brand löschen. Unter großen Schwierigkeiten arbeiteten die Katastrophenhelfer. Die Wasserversorgung reichte zunächst nicht aus und musste über einen Pendelverkehr an die Brandherde gebracht werden und nur mit schwerem Räumgerät hat man die nötigen Brandschneisen ziehen können. Endlich, am 21.10. 1959 konnte der Kreisbrandmeister die Wehren und Hilfskräfte wieder abziehen. Zudem setzte auch in Norddeutschland nach Wochen der Trockenheit der lang ersehnte Regen ein. Durch die Unachtsamkeit eines Landarbeiters aus Holm wurde das Öko-System des Buttermoores empfindlich gestört.

(Text: Stadtarchiv Wedel)

Mit freundlicher Unterstützung von...