Dezember 1971 – Familientragödie in der Bahnhofstraße

[Stadt Wedel] Im Dezember 1971 fand während der ruhigen Vorweihnachtstage in der Einkaufsstraße Wedels eine schreckliche Familientragödie statt.

Mit einer Kleinkaliberpistole erschoss am 21.12.1971 eine 43jährige Frau ihre langjährige Freundin und Nachbarin, ihre beiden halbwüchsigen Söhne und ihren Ehemann. Anschließend setzte sich die Hausfrau selbst ein Ende. Als Begründung für diese furchtbare Tat wurde in der Zeitung ein „Anfall von geistiger Umnachtung“ angegeben.

(Text: Stadtarchiv Wedel)

Mit freundlicher Unterstützung von...