Januar 1970 – Proteste von Schülern und Studenten

Schülerzeitungen

[Stadt Wedel] Auch schon 1970 gab es unter den Schülern und Studenten Wedels, u. a. der Physikalisch Technischen Anstalt (PTL) Proteste gegen die ihrer Meinung nach „untragbaren Zustände“ in ihrer Einrichtungen.

Der Besuch des schleswig-holsteinischen Kultusministers Dr. Walter Braun am 21.01.1970 gab den Anlass zu einer Demonstrationen des „unabhängigen sozialistischen Schülerbundes Wedel“ mit rund 120 Teilnehmern auf dem Rathausplatz. Die abschließende Resolution aber konnte nicht rechtzeitig verabschiedet werden. Man hatte sie schlichtweg vergessen.

Proteste anderer Art rief die Schülerzeitung „Widerrist“ des Johann-Rist-Gymnasiums hervor. Die Bürgervereinigung Wedel rief in ihrem Veröffentlichungsblatt Anzeigenkunden der Schülerzeitung dazu auf, hier keine Anzeigen mehr zu schalten, da die Artikel des „Widerrist“ Lehrkräfte verunglimpften, aufrührerische Tendenzen aufwiesen und die „kapitalistischen Gesellschaftsformen“ in den Schmutz zogen. Hinzu kam das Abdrucken von „pornographischen Zeichnungen“ zum Ausmalen für Kinder. Ob dieser Aufruf Konsequenzen für den Widerrist hatte und ob die Schulleitung sich mit dem Thema befasste, ist nicht bekannt. Die Schülerzeitung Widerrist hat leider ihren Weg (noch?) nicht in das Stadtarchiv gefunden.

(Text: Stadtarchiv Wedel)

Mit freundlicher Unterstützung von...