Dezember 1983 – Ein neuer Bahnhof

[Stadt Wedel] „Huch sagte das Haus, ich bin ein Bahnhof“, betitelte eine Lokalzeitung den Bahnhofsneubau nach seiner Vollendung im Mai 1985.

Am 01.12.1983, wurde der Grundstein für den Neubau des Wedeler Bahnhofes gelegt, auf den Tag genau 100 Jahre nach der Einweihung der Eisenbahnverbindung von Wedel nach Blankenese. Der alte Bahnhof mit Fahrkartenschalterhalle, Gepäckannahme, Stückgutlagerhalle, Güterbahnhof mit Laderampe, Bahnhofsgaststätte und Verkaufskiosken erfüllte nicht mehr die Anforderungen der Zeit. 1971 wurde die Baracke der Bahnhofsgaststätte abgebrochen. Der Personalbestand für den Wedeler Bahnhof sank in den darauffolgenden Jahren drastisch. Nachdem bereits 1972 in Wedel Automaten für die Bahnfahrkarten die Fahrkartenverkäufer ablösten, gab es 10 Jahre später keine Aufsichtsbeamten am Bahnsteig mehr. Eine Videoüberwachung regelt seitdem die Abfahrten. Später wurde auch der Schalter für das Gepäck geschlossen.

Mit freundlicher Unterstützung von...